17.03.11 21:08 Uhr
 1.651
 

Autor Andreas Franz ist tot

Der erfolgreiche Krimi-Autor Andreas Franz ist in Frankfurt verstorben. Franz wurde nur 57 Jahre alt und starb an Herzversagen. Das gab jetzt der Droemer Verlag bekannt.

Andreas Franz schuf mit "Jung, blond, tot" seinen ersten Roman. Doch zuvor schrieb der Autor Kurzgeschichten und Gedichte in seinen früheren Jahren. Heute ist er stolzer Autor einer stattlichen Serie von Kriminalromanen.

"Einer unserer treuesten Autoren, der Millionen von Lesern Spannung und Unterhaltung geschenkt hat, aber auch ein Aufbegehren gegen abscheuliche Schattenseiten unserer Gesellschaft vermitteln konnte, ist nicht mehr.", sagte sein Verleger Hans-Peter Übleis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krimi-Autor, Andreas Franz
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2011 21:41 Uhr von sabun
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünsche: seiner familie, angehörigen und seinen lesern herzliches beileid. ich bin geschockt. da ich aus wiesbaden komme und mich in frankfurt/main auskenne, habe ich seine romane sehr gerne gelesen. ich fühlte mich immer heimisch (umgebungsmässig) wenn ich seine romane las.
Kommentar ansehen
17.03.2011 21:53 Uhr von Saya
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Auch: ich wünsche seiner familie und seinen angehörigen mein beileid. Ich habe sein Bücher gerne gelesen. Bin wirklich geschockt. Er starb am 13.03.2011
Kommentar ansehen
17.03.2011 23:36 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
überraschend er wird mir fehlen, hab alles von ihm gelesen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?