17.03.11 17:57 Uhr
 127
 

Jeep wird unter italienischer Regie generalüberholt

Jeep - die amerikanische Legende und der Inbegriff für geländegängige Allradfahrzeuge startet unter italienischer Regie das Remake seines "großen Indianers". Chrysler-Anteilseigner Fiat pocht pünktlich zum 70-jährigen Jubiläum der Geländewagenmarke auf ein rigoroses Remake des Topmodells.

Der neue "Grand Cherokee" wurde von Grund auf überarbeitet. Dazu gehören ein neues Design, ein neues Allradkonzept und natürlich neue Akzente im Bereich des Interieurs. Getreu des amerikanischen Leitspruch "big is beautiful" muss der generalüberholte Häuptling dem Kunden dann auch mehr Platz bieten

Der Neue wächst in Länge und Breite um jeweils sieben Zentimeter, was wiederum mehr Ladefläche und mehr Passagierraum verspricht. Neben dem USA-typischen V8-Motor wird das Sortiment mit zwei weiteren Motorvarianten nach unten abgerundet. Das Topmodell mit V8 soll 62.450 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Regie, Chrysler, Fiat, Jeep
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?