17.03.11 16:19 Uhr
 1.031
 

Dockingstation Ersatz? Neues Wireless-Display

Ab Ende April wird in den Läden ein neuer Syncmaster von Samsung stehen - genauer der C27A750.

Das 27-Zoll große Full-HD Display ist aber bei weitem nicht nur ein normales Display, sondern verfügt über eine von Samsung neu vorgestellte Wireless-Display-Technik welche über ein mitgeliefertes USB 2.0 Dongle realisiert wird.

Zu den Eckdaten des 27 Zoll großen Displays gehören unter anderem zwei USB 2.0, 1 USB 3.0 Anschluss, HDMI- VGA- und Ethernet Port sowie eine Reaktionszeit von 2ms. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 599 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die-Tec
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Ersatz, Display, Wireless, Dockingstation
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2011 16:46 Uhr von Ribl
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Wer, wie ich, aus der grottigen News überhaupt nicht schlau wird:
Man kann in den Bildschirm die Maus, Tastatur und ein LAN Kabel (für die Internetverbindung) einstecken.
Das wird denn über Funk (sog. Ultra Wide Band) mit dem PC verbunden, dieser sendet das Desktopbild zurück an den Monitor.

So kann man den PC irgendwo weit weg in den Schrank stellen, dazu nur ein Stromkabel, und alles andere kommt an den Monitor.
Man hat so einen PC den man wenn man mag aufrüsten kann (anders als diese All-in-One Lösungen) und trotzdem keine große, laute Kiste direkt unterm Schreibtisch stehen.

[ nachträglich editiert von Ribl ]
Kommentar ansehen
17.03.2011 19:05 Uhr von ronny1975-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also so wie ich es auf der Cebit gesehen habe (ka ob es das selbe Modell ist). Da war ein kleiner Kasten neben dem Monitor und ÜBERHAUPT KEINE Kabel am Monitor!

Allerdings konnte man den Monitor nur 2-3 CM vom Kasten weg bewegen weshalb der Kasten im Tisch eingebaut war und die Kabel dafür nicht direkt am Monitor sondern am Tisch dran.
Kommentar ansehen
17.03.2011 19:33 Uhr von stanlay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider nur 1 meter weit funktioniert die funkverbindung....

wäre natürlich klasse wenn man den lauten pc in einen raum stellen könnte wo man ihn nicht hört.
Kommentar ansehen
17.03.2011 19:38 Uhr von phal0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hat die Kiste: USB 3.0 Anschlüsse, wenn das Dongle nur ein USB 2.0 Anschluss besitzt, also max. 480 MBit/s. Und darüber sollen 2 USB 2.0, 2 USB 3.0, Ethernet (1GBit/s?) und noch das Datensignal übertragen werden???

Irgendwie passt das alles nicht zusammen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?