17.03.11 16:11 Uhr
 705
 

Großbritannien: Aus Koma erwachte Frau erkannte ihre neugeborene Tochter nicht

In November des vergangenen Jahres ist die 20-jährige Stevie Caffrey in ihrem Haus in Netherton, Großbritannien kollabiert und ins Koma gefallen - und zwar zehn Tage nachdem sie ihre Tochter zur Welt gebracht hatte.

Schuld daran war die Peripartum-Kardiomyopathie - eine seltene Herzkrankheit, die eine von 15,000 jungen Müttern trifft. Die Ärzte haben Stevie ins künstliche Koma versetzt, um ihrem Körper zu helfen, die Krankheit zu bekämpfen.

Als sie aber vier Wochen später aufwachte, konnte sie sich weder an ihren Freund noch an ihre Tochter erinnern. Auch sprechen konnte sie nicht mehr. Erst nach und nach hat sich ihr Gedächtnis erholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Kind, Großbritannien, Tochter, Koma
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2011 16:24 Uhr von Freggle82
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Vielleicht: will sie sich auch gar nicht daran erinnern. Wer kennt schon die vorangegangenen Umstände.

Und wer nichts spricht, der kann sich auch nicht verplappern und etwas falsches sagen, das die "nicht erinnern"-These wiederlegen könnte.
Kommentar ansehen
17.03.2011 16:24 Uhr von 100Sebi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird Sie sich wieder an alles erinnern.
Kommentar ansehen
17.03.2011 16:28 Uhr von Holy-Devil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oha: Ist zwar "tragisch" und ich hoffe, dass sie sich später an alles schöne erinnert... Aber das ist keineswegs ungewöhnlich. Ich stand schon am Krankenbett meines Schwiegervaters und er hat seine Tochter nicht mehr wieder erkannt. Es passiert bei vielen Sachen, Schlaganfall, Herzinfarkt, Koma - leider nichts ungewöhnliches.
Kommentar ansehen
17.03.2011 16:37 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@freggle82 aus allen möglichen Fällen nimmst du den Schlimmsten an.

Ich hoffe die junge Frau wird wieder ganz gesund, erkennt und kann sich an alles zurück erinnern. Und auch an deinen Kommntar. Ich glabe nicht, dass du mit einem Küsschen davonkommst.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?