17.03.11 15:26 Uhr
 552
 

Kartellamt bestraft Dr. Oetker & Co.: Preisabsprachen bei Tiefkühlpizzen

Dr. Oetker, Kraft und Unilever müssen insgesamt 38 Millionen Euro Strafe zahlen, denn das Kartellamt hat ihnen unerlaubte Preisabsprachen bei Tiefkühlpizzen nachgewiesen.

Doch auch in anderen Bereichen, wie Süßwaren, Speiseeis, Tiernahrung und Waschmitteln, werfen die Kartellwächter den Unternehmen unzulässigen Informationsaustausch vor.

Verraten hatte das Ganze Süßwarenhersteller Mars, das einen Kronzeugenantrag gestellt hatte und darum straffrei davongekommen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mars, Kartellamt, Preisabsprache, Dr. Oetker, Kronzeuge
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2011 16:56 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die nachgewiesenen Preisabsprachen werden viel zu sanft bestraft. Durch diese Abssprachen verdienen diese Firmen so viele Milliarden mehr, dass die betreffenden Leute in den Vorstandsetagen nach der Urteilssverkündung, Alkohol, Kaviar, 12 Gänge Menue und Girls auffahren lassen.

Wann wachen denn die Rechtssprecher endlich auf?
Kommentar ansehen
17.03.2011 18:09 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: erinnert mich irgendwie an microsoft, die wurden damals zu 500mio strafe verdonnert und irgendnen manager hat inoffiziell gesagt: "macht nix wir haben mrd gemacht..."

aber schön dass das kartellamt endlich die pizzamafia mit einer riesen -.- geldstrafe belegt - die anderen branchen müsste man mal dran kriegen...
belegt mal die ölfirmen mit xxx mrd € + xxx mrd € von stromunternehmen und unser haushalt sehe besser aus und wir könnten den banken noch mehr "hilfen" gewähren"....
Kommentar ansehen
17.03.2011 20:13 Uhr von sonntagslaeufer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Haha, Mars ist cool drauf.
Kommentar ansehen
18.03.2011 00:02 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber mir wird schlecht wenn Mars die anderen Unternehmen verrät. Die tun so, als ob sie einen weißen Kragen hätten..

Man sollte nun auch Mars wegen schwere Menschenrechtsverletzungen wie Ausbeutung und Kindersklaverei bei den Kakao-Zulieferern in der Elfenbeinküste der Schokoladenindustrie verklagen..

http://de.wikipedia.org/...

Doku, Schmutzige Schokolade: http://mediathek.daserste.de/...

Wer im Glaushaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen !!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?