17.03.11 14:56 Uhr
 628
 

München: Jugendliche prügeln Trambahnfahrer krankenhausreif

Drei Jugendliche sind gewaltsam auf einen Trambahnfahrer losgegangen, indem sie zunächst mit Bierflaschen nach ihm warfen und ihn dann krankenhausreif geschlagen haben.

Die drei Täter sind alle 16 Jahre alt. Sie warteten an einer Haltestelle, stiegen aber nicht in die Tram ein. Nach einer Diskussion kam es zu dem Gewaltausbruch, bei dem auch ein Fahrgast verletzt wurde, der dem Fahrer beistehen wollte.

Die drei Jugendlichen wurden später von der Polizei gefasst und haben die Tat gestanden.