17.03.11 14:41 Uhr
 245
 

Stromer Nummer zwei: Neue Ära für Tesla mit Model S?

Unbekannt ist der auf Elektroautos spezialisierte amerikanische Autobauer Tesla Motors längst nicht mehr. Derzeit aber haben die Amis nur ein Modell im Programm, 2012 jedoch folgt der Model S - mit dem sich vieles wohl ändern dürfte.

Zum einen ist der Tesla Model S eine echte Eigenentwicklung, der Tesla Roadster hingegen baut auf den Lotus Elise auf. Ebenso wird der neue Stromer eine Oberklasse, der Roadster ist ein Sportler. Gebaut wird der Model S schließlich in den USA, der Roadster in England.

Auch bei den Akkus des neuen Tesla Model S hat sich Tesla Motors etwas Cleveres einfallen lassen und offeriert dieses quasi in drei Versionen, mit 250, 370 oder 480 Kilometer Reichweite.