17.03.11 12:52 Uhr
 292
 

Fußball: Marco Materazzi bestreitet Provokation Schweinsteigers - Er gab ihm nur Rat

Marco Materazzi hat die Anschuldigungen von Bastian Schweinsteiger zurückgewiesen. Dieser habe behauptet, der Italiener habe ihn im Vorfeld des Champions League-Achtelfinales so lange provoziert, bis er eben ausgerastet sei.

Danach legte Schweinsteiger nach und sagte, er könne nun Zinedine Zidane verstehen, der Materazzi in einer ähnlichen Situation heftig attackiert hatte.

Materazzi selbst sieht die Angelegenheit anders. Er habe Schweinsteiger lediglich einen guten Rat erteilt und ihn keineswegs provozieren wollen: "Ich habe ihm nur gesagt, dass es besser ist, erst zu reden, wenn man gewonnen hat, und nicht vorher", so Inter Mailands Ersatzspieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bastian Schweinsteiger, Rat, Provokation, Marco Materazzi
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen
Fußball: Bastian Schweinsteiger wurden angeblich elf Millionen Euro Abfindung angeboten
Fußball: Bastian Schweinsteiger trainiert wieder mit der ersten Mannschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2011 18:36 Uhr von HBeene
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider wird Schweini nie sagen womit er ihn: wirklich "beschimpft" haben soll...zu peinlich! Würden ihn alle auslachen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen
Fußball: Bastian Schweinsteiger wurden angeblich elf Millionen Euro Abfindung angeboten
Fußball: Bastian Schweinsteiger trainiert wieder mit der ersten Mannschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?