17.03.11 12:42 Uhr
 949
 

Burnout-Syndrom: 20 Prozent der Pfarrer in der evangelischen Kirche leiden

Das sogenannte Burnout-Syndrom macht nicht nur Menschen in hektischen Berufen zu schaffen. In der evangelischen Kirche leiden mittlerweile auch schon 20 Prozent der Pfarrer unter dieser Krankheit.

Laut Pastoralpsychologe Andreas von Heyl sind darunter ungefähr fünf Prozent, die durch ihren Leistungsdruck einen Zustand der totalen Erschöpfung erreicht haben.

Zwar sind immer noch über die Hälfte der Pfarrer mit voller Begeisterung bei ihrer Arbeit, aber es werden heute immer mehr Erwartungen in die Pfarrer gesteckt. Bis zu 64 Arbeitsstunden in der Woche sind da keine Seltenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kirche, Pfarrer, Syndrom, Leiden, Burnout-Syndrom
Quelle: www.gesundial.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baby wird operativ "parasitärer Zwilling" entfernt
Studie: Zeitumstellung macht viele Menschen krank
Studie: Schmerzmittel wie Ibuprofen können zu Herzstillstand führen