17.03.11 07:17 Uhr
 425
 

USA: Aus Deutschland stammendem Rockefeller-Hochstapler droht wegen Mord die Todesstrafe

Ein aus Deutschland stammender Mann gab sich über Jahre als Schauspieler und Verwandter von Rockefeller aus und verkehrte so in den höchsten Kreisen in den USA.

Doch vor zwei Jahren entführte der Hochstapler seine Tochter und wurde für diese Tat dann auch verurteilt. Daraufhin nahmen die Polizisten sein Leben weiter unter die Lupe und stellten fest, dass er früher lange bei einem kalifornischen Pärchen lebte.

Diese Pärchen verschwand 1985 auf einmal von der Bildfläche. Zehn Jahre später wurde die Leiche des Mannes entdeckt. Die Frau bleibt weiter verschollen. Die Beamten sind sich sicher, das der 30-jährige Deutsche den Mann getötet hat. Für Mord gibt es in Kalifornien noch die Todesstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Deutschland, Mord, Todesstraf