16.03.11 19:50 Uhr
 244
 

Eizellen locken Spermien mit Sexualhormon: Molekulare Details entschlüsselt

Menschliche Spermien haben einen langen Weg vor sich, wenn sie eine Eizelle erreichen wollen. Viele sterben bereits auf dem Weg in einen Eileiter, wo im Idealfall eine befruchtungsfähige Eizelle wartet. Diese ist aber nicht untätig, sondern erzeugen in ihrer Hülle das Sexualhormon Progesteron.

Das dieses Hormon dazu führt, dass Calcium-Ionen in das Spermium strömen, was wichtig für die Steuerung ist, war schon länger bekannt. Nun konnte gezeigt werden, dass Progesteron sich an spezielle Rezeptoren bindet und so den Ionenkanal "CatSper" öffnet, was eben zu mehr Calcium im Spermium führt.

Das Calcium hat vermutlich auch einen zweiten Zweck, nämlich die Aktivierung des Spermiums, so dass es die Eihülle überhaupt durchdringen kann. Die Entdeckung könnte einerseits helfen neue Verhütungsmittel herzustellen, andererseits auch einen möglichen Grund von Unfruchtbarkeit zu bekämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Getschi2.0
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Gesundheit, Hormon, Spermium, Eizelle
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?