16.03.11 17:46 Uhr
 535
 

Zu viele Übergewichtige im Nordosten

Eine aktuelle Erhebung des Statistischen Bundesamts zeigt, dass in Mecklenburg-Vorpommern zu viele junge Erwachsene zu dick sind. Demnach ist jeder vierte von ihnen übergewichtig - im Vergleich sind die im Alter zwischen 18 und 24 Jahren dicker als noch vor sechs Jahren.

Die gute Nachricht ist: Bei den Betroffenen leiden die wenigsten unter Fettleibigkeit - der sogenannten Adipositas. Junge Männer sind laut der Ergebnisse eher vom Übergewicht betroffen als Frauen.

Nach Sachsen-Anhalt ist Mecklenburg-Vorpommern das Bundesland mit den meisten Übergewichtigen. Die wenigsten Dicken gibt es in Hamburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maccamdon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Umfrage, Gesundheit, Übergewicht, Gewicht, Adipositas
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratgeber für Psychotherapie von der Verbraucherzentrale
Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2011 18:23 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Keine Adipositas? Sie fressen also alle zuviel aber sind noch nicht komplett rund.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Bruder von Drogenboss Pablo Escobar fordert eine Milliarde Dollar von Netflix
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?