16.03.11 17:42 Uhr
 267
 

Kölner Kioskbesitzer rettet fünf Menschen aus brennendem Haus

Ein Büdchenbesitzer aus Köln Mühlheim rettete fünf Menschen das Leben. Am vergangenen Samstag brach ein Feuer in einem Mietshaus in Köln Mühlheim aus. Der Kioskbesitzer Cengiz A. rannte in das brennende Haus rein und alarmierte die ahnungslosen Mieter und rettete ihnen so das Leben.

Er hat an jede Haustür im brennenden Haus geschlagen und die Mieter aufgefordert, das Haus zu verlassen. Ein Mieter schlief, zwei haben während des Brands ferngesehen und nichts von dem Feuer mitbekommen.

Insgesamt konnte der Helfer fünf Menschen informieren. "Als ich alle draußen hatte, explodierte oben gerade eine Scheibe.", so Cengiz A. Das Feuer brach aus, weil ein Mieter einer Wohnung den Elektroherd angelassen hatte.


WebReporter: LaGuNa329
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Brand, Feuer, Haus, Rettung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2011 17:42 Uhr von LaGuNa329
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Dies ist meine erste News, also bitte nicht zu hart sein :D.Zur News, wahre Heldenaktion, leider hat nicht alles reingepasst, deswegen solltet ihr euch die Quelle durchlesen. Der Mann hat wahren Heldenmut gezeigt.
Kommentar ansehen
16.03.2011 18:25 Uhr von [email protected]
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
auf dem gruppenfoto: fehlt ein geretteter, schade.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?