16.03.11 17:33 Uhr
 632
 

Kempten: Autofahrer wurde binnen 24 Tagen fünf Mal unter Drogeneinfluss erwischt

Ein 28-jähriger Mann geriet in eine Polizeikontrolle, bei der festgestellt wurde, dass er unter Drogeneinfluss Auto fuhr.

Durch eine Blutprobe des Mannes konnte das Vergehen festgestellt werden. Der Autofahrer gab zu, Heroin genommen zu haben. Doch offenbar hat die Belehrung durch die Polizei und ein Bußgeldverfahren keine Wirkung gezeigt.

Der 28-Jährige wurde insgesamt vier weitere Male binnen 24 Tagen kontrolliert, bei denen er ebenfalls zur Blutentnahme antreten musste. Jedes Mal konnte die Polizei Drogen nachweisen. Nun droht ihm eine Geldbuße und ein Fahrverbot über mehrere Monate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Kempten, Drogeneinfluss, Blutabnahme
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"