16.03.11 13:26 Uhr
 927
 

USA: Drogenfund bei der NASA

In Cape Canaveral im US-Weltraumzentrum der NASA wurden erneut Drogen gefunden. Wo genau man es fand, wollte die Sprecherin der NASA nicht sagen.

Bereits am 7. März wurden 4,2 Gramm Kokain gefunden. Nun wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Der Drogenfund ist nicht die erste negative Schlagzeile dieser Woche. Am Montag stürzte ein Mitarbeiter vom Kennedy Space Center bei der Abschussrampe in den Tod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shuyakra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, NASA, Kokain, Drogenfund
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2011 13:37 Uhr von Mui_Gufer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...da ein gewisser zusammenhang besteht ?
NASA und NASE ?
Kommentar ansehen
16.03.2011 15:33 Uhr von Teralon02
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"... 4,2 Gramm Kokain ...": Also wurde Koks bei einem Mitarbeiter der NASA gefunden. Warum sollten die auch keine Suchtis beschäftigen? Rennen schliesslich nicht nur Astronauten da rum...

Ach so, Quelle: blick... :-(
Kommentar ansehen
24.03.2011 14:23 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würd da glaube: auch mal ne tüte bauen beim sterne angucken

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?