16.03.11 13:17 Uhr
 502
 

Türkei: Erfolgloser Selbstmörder greift seinen Retter an

Der Zugführer Murat Örs fuhr seine Strecke im Süden der Türkei zwischen Adana und Mersin. Plötzlich sah er einen auf den Gleisen liegenden Mann und stoppte den Zug sofort.

Der Zugführer stieg aus und wollte nach dem jungen Mann schauen, er könnte ja schwer verletzt oder in Ohnmacht gefallen sein. Doch dann stand der suizidgefährdete Mann auf und bewarf den Lokführer mit Steinen. Dabei schrie er: "Warum hast du angehalten?"

Murat Örs wurde von den Fahrgästen ins Krankenhaus gebracht. Der Selbstmörder floh und wird nun von der Polizei gesucht. Laut älteren Zeitungsberichten soll der junge Mann schon mal versucht haben, sich das Leben zu nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Darknezz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Angriff, Zug, Retter, Selbstmörder
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen
Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang