16.03.11 09:32 Uhr
 430
 

Wahltrend: Die "grüne Republik" wollen jetzt 18 Prozent

Bündnis90/Die Grünen können nach aktuellen Wahlprognosen deutlich zulegen. Bei einer Forsa-Umfrage von RTL und "Stern" liegen die Grünen jetzt bei 18 Prozent.

Damit macht die Umweltpartei drei Prozentpunkte im Vergleich zu vorheriger Woche gut. Die Gewinne liegen wohl im Zusammenhang mit der aktuellen Atom-Debatte aufgrund des Unglücks in Japan.

Die SPD wollen weiterhin 26 Prozent. Die Volkspartei liegt damit zehn Prozentpunkte hinter der CDU/CSU. Die FDP bleibt bei fünf Prozent und neun Prozent wollen die Linke. Für sonstige Parteien stimmten sechs Prozent der Befragten. Rot-Grün hätte damit die Mehrheit vor Schwarz-Gelb mit 44 zu 41 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Politik, Umfrage, Die Grünen, Wahltrend
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2011 10:02 Uhr von Pilzsammler
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Das Ende ist: nah wenn das hier stimmt :P
Kommentar ansehen
16.03.2011 10:21 Uhr von usambara
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
die Regierung lässt uns ja im Dunkeln stehen- mit ihren wahren Absichten in der Atompolitik.
Kommentar ansehen
16.03.2011 10:58 Uhr von Mimik
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
den grünen konnte nichts besseres passieren wie das in japan, nur damit die ihre karten ausspielen können
Kommentar ansehen
16.03.2011 11:11 Uhr von Bender-1729
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Und dabei hiess es doch dass der Atomunfall in Japan keine Folgen für Deutschland haben würde. Wenn die Grünen dadurch jetzt wirklich enorm an Stimmen zulegen, dann seh ich das allerdings ganz anders.

Dann wars das über kurz oder lang auch für Deutschland, denn die Grünen sind absolut nicht regierungsfähig. Die Grünen sind eine "Interessenpartei", die ihre gesamte Energie nur auf 2 - 3 vereinzelte Bereiche konzentriert. In diesem Fall sind das "Umwelt, Gleichberechtigung und Ausländerrechte". Das sind zwar durchaus wichtige Punkte, aber man kann kein Land regieren, indem man sich nur auf diese 3 Punkte konzentriert und alles andere vernachlässigt. Genau das werden die Grünen aber machen ...

Gute nacht Deutschand ...
Kommentar ansehen
16.03.2011 11:13 Uhr von artefaktum
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: "(...) dass der Atomunfall in Japan keine Folgen für Deutschland haben würde."

Dass es hier aber auch Atomkraftwerke gibt ist dir nicht entgangen?
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:09 Uhr von anderschd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich haben diese 18%: auch dicke Brieftaschen, aus der sie ihre Traumwelt bezahlen können.
Vergessen wird auch, dass die Ökos schon in der Regierung waren. Was haben sie erreicht um unsere Energiemiesere zu verhindern?
Bsp, Wasser-Strom aus Norwegen! Im Endeffekt erreichen sie nur was, zu Lasten der Bürger zum Wohlwollen der Wirtschaft.
Kenne wir doch.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:09 Uhr von