16.03.11 06:23 Uhr
 349
 

Popstar Kesha schockt Publikum mit ekliger Blut-Show

Popstar Kesha (24) ist bekannt für ihre ausgefallenen Outfits. Vor kurzem trat sie beim Future Music Festival in Sydney auf.

Dabei versuchte sie nicht nur mit ihrem Kleidungsstil im Kriegs-Style aufzufallen, sondern legte auch eine eklige Blut-Show hin.

Sie schockte das Publikum, indem sie Blut aus einem Kunstherz trank. Mit blutverschmiertem Mund trällerte sie daraufhin munter weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Blut, Popstar, Publikum, Kesha
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2011 09:41 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist jetzt der schockmoment? nt
Kommentar ansehen
16.03.2011 13:37 Uhr von sammy90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn, die alte will nur auffallen das passt ja mal gar nicht zu ihrer Scheissmusik!!!


Ich sag nur Marilyn Manson zu seinem Image und seiner Musik passt das, aber doch nicht so....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?