16.03.11 06:05 Uhr
 14.716
 

Selbstmorddrama um die Pornostar-Freundin von Charlie Sheen

Erst vor einigen Wochen hat die 22-jährige Porno-Darstellerin Kacey Jordan an der Party teilgenommen, die für den Schauspieler Charlie Sheen in einem Krankenhaus endete.

Nun wurde sie selbst ins Krankenhaus eingeliefert - Grund dafür war ein misslungener Selbstmordversuch. Das Pornosternchen hat sein Vorhaben auf Twitter angekündigt. Diese 16 Stunden mit Charlie Sheen haben sie vollkommen fertig gemacht, sie könne die Bilder nicht mehr aus den Kopf kriegen, so Jordan.

"Ich hab ein Haufen Pillen geschluckt und eine Flasche Whiskey getrunken", so Jordan weiter. Die Polizei, die daraufhin alarmiert wurde, fand Jordan in einem Zimmer des Peninsula Hotels in Chicago vor. Sie hat außerdem versucht, sich mit einen Korkenzieher zu verletzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freundin, Charlie Sheen, Pornostar, Selbstmordversuch, Kacey Jordan
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal-Schauspieler fast pleite: Ex-Frauen erlassen Charlie Sheen Alimente
Charlie Sheen plant eine Reality-TV-Show über seine HIV-Erkrankung
Charlie Sheen hat wieder zu Marihuana gegriffen: "Dachte, ich würde sterben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2011 06:47 Uhr von Splinderbob
 
+48 | -3
 
ANZEIGEN
"Sie hat außerdem versucht, sich mit einen Korkenzieher zu verletzen."
Muss doch weh tun...
Kommentar ansehen
16.03.2011 07:10 Uhr von spencinator78
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
Mindestens: genauso wie das Lesen solch sinnfreier News.
Kommentar ansehen
16.03.2011 07:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
attention whore: muschi
Kommentar ansehen
16.03.2011 08:57 Uhr von ahjasoso
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
ooooh mir bricht´s das herz...
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:14 Uhr von BuddhaStyleZ
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
erste news am morgen: und sie hat mir direkt ein lächerln ins gesicht gezaubert.

"Sie hat außerdem versucht, sich mit einen Korkenzieher zu verletzen." :D
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:32 Uhr von capgeti
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:43 Uhr von tobe2006
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
capgeti: weißt du eigentlich wieviele menschen sich täglich selbstumbringen wollen!?

und wieso soll ich mit soner tusse mitleid haben?
1. keiner hier kennt sie (persönlich)
2. sie hat geld und führt garantiert kein armes azubi leben wie ich
3. wayne!??!
4. is das ne scheiß news!
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:54 Uhr von capgeti
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
tobe2006: Es spielt keine Rolle, ob sie eine tusse ist oder nicht, ob sie geld hat oder nicht...
Und obwohl sie hier keiner kennt, macht ihr euch dennoch über sie lustig, weil sie sich versucht hat umzubringen. Sowas widert mich an!
Ihr beurteil menschen einfach nur nach dem, was ihr seht! Aber nicht nach dem was sie wirklich ist, was sie fühlt...
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:56 Uhr von Sherman_Hemsley
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Sie wollte sich nicht umbringen, die wollte nur Aufmerksamkeit erregen.

Leute, die die Absicht haben sich umzubringen, Twittern so etwas nicht, oder machen sonst wie auf sich Aufmerksam.
Kommentar ansehen
16.03.2011 10:10 Uhr von Antragon
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Sherman_Hemsley: Ich stimmte dir im großen und ganzen mit deiner Ansicht darüber zu, dass sie nur Aufmerksamkeit erregen wollte.
Allein die Tatsache, dass sie es vorher groß ankündigt und dann so lieblos vorgeht, zeigt, dass sie vermutlich nur wieder in die Medien wollte, um ggf. endlich mal einen internationalen Durchbruch in ihrer Branche zu erreichen.
Und was sollte das mit dem Korkenzieher? Wenn man sich nicht gerade ganz sensible Stellen des Körpers vornimmt erreicht man damit beinahe nichts, was einen irgendwie umbringen könnte.

Fakt scheint zu sein, dass die Frau tatsächlich psychologischer Hilfe bedarf, aber wirklich umbringen wollte sie sich meiner Meinung nach definitiv nicht.

Grüße, Antragon
Kommentar ansehen
16.03.2011 10:41 Uhr von rpk74ger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Sie wollte höchstwahrscheinlich nur Aufmerksamkeit: Nachdem sie versucht hat, mit jedem noch so kleinen Detail aus der Partynacht Geld zu scheffeln und ihre 5 Minuten Ruhm nun wieder vorbei sind, braucht sie Aufmerksamkeit... sie will sicherlich auch eine "normale" Schauspielerkarriere beginnen, jedoch klappt das nur, wenn man bekannt ist..ansonsten kommt sie aus dem Business erst raus, wenn sie 35 ist und auch als milf nicht mehr durchgeht

Nur meine Meinung/Vermutung, die darauf beruht, wie sie sich in der Öffentlichkeit nach dem Vorfall verhalten hat
Kommentar ansehen
16.03.2011 10:46 Uhr von Hellcomander
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Belanglose News: !
Kommentar ansehen
16.03.2011 10:48 Uhr von Vargavinter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
oh oh: Und bald hat der gute Charlie ne Klage wegen Vergewoltätigung am Hals. Kachelmann 2.0...
Kommentar ansehen
16.03.2011 11:39 Uhr von killerkalle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ICH: bin ein guter Zuhörer ^^
Kommentar ansehen
16.03.2011 11:46 Uhr von capgeti
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@p-o-d: Interessant, das du meine beiträge aus anderen news so toll miteinander verknüpfst :) Hab mir schon gedacht, das es jemanden auffallen würde.

Ich hab nicht selbst das bei twitter gelesen, sondern nur die news. Da ich also nicht wusste, das die medien mal wieder übertreiben konnt ich es nicht wissen.

Du solltest dennoch beachten das ich nicht speziell auf diesen fall nur bezug genommen habe, sondern allgemein ein solches verhalten angesprochen und jediglich die kommentarer andere bemängelt habe.

wenn ein mensch verzweifelt ist, ist er zu vielen fähig. ich möchte jetzt nicht weiter drauf eingehen, aber vllt warst du ja auch mal in so einer situation? dann verstehst du es vllt besser...
Kommentar ansehen
16.03.2011 11:47 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dachte zuerst: an einen horrortrip bzw. beginnende schizophrenie aufgrund der drogen -> hängengeblieben...

aber genausogut kann es natürlich nur ein pr gag sein.

alles in allem. ok, vernommen. weiter gehts.
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:08 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ capgeti: In der Regel teile ich deine Ansicht... man sollte sich auch nicht lustig machen über irgendwelche Selbstmörder.

Aber es gibt auch Nachrichten, da muss man kein Genie sein um zu erkennen, dass die sich ganz gewiss nicht umbringen wollte. Mal wieder eine Sheen-Skandal News und eine Tussi die auf eine "Entschädigung" hofft für was auch immer...

Jemand der so verzweifelt ist sich umzubringen, der tut es auch und landet nicht zum Schluss in allen Medien...(zumindest nicht als lebende Person)
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:17 Uhr von capgeti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: danke.
Es gibt viele die sich versuchen umzubringen. Den einem gelingt es, den anderen nicht. Es kommen bei weiten nicht alle in die medien. Aber gerade bei einem "promi" ist das ja was anderes....auch wenn sie es selbst nicht gesagt hat, das sie sich umbringen will.
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:31 Uhr von DWo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Selbstmord-Absichten: Wer seinen "Selbstmord-Versuch" derart ankündigt, will nur in die Schlagzeilen. Für mich war das kein Selbstmord-Versuch, sondern nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit.
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:54 Uhr von p-o-d
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@capgeti: Im Prinzip hat EvilMoe schon so ziemlich alles gesagt.

Grundsätzlich stimme ich Dir auch vollkommen zu, dass es hier oft genug an Pietät mangelt. Ich habe es für mich so entschieden, mich da rauszuhalten, weil man niemandem Mitgefühl einprügeln kann. Auch kenne ich sowohl aus persönlicher Erfahrung, als auch Welchen aus meinem Umfeld dass die Verzweiflung jemanden zu vielem, meist zum Glück nur gedanklich, treiben kann.

Habe eben kurz in die "Urquelle" geschaut, sie soll auch getwittert haben, darauf zu warten zu sterben. Aber selbst bei dieser Ausdrucksweise scheint sie einfach nach der "üblichen Ration" Pillen und einer Flasche ("Hotel-Sized!") Whiskey Depris geschoben haben oder wollte absichtlich Aufmerksam erregen.
IMHO sollte man einfach versuchen ein Mittelmaß zwischen "Gelesenes unbedacht/undifferenziert für bare Münze nehmen", "Medienkritik" und "grundsätzlich jede Alternative, die irgendwo steht akzeptieren" finden.


In dem Zusammenhang ist es mir eben bei Dir aufgefallen, ist nichts persönliches: diese persönlichen Angriffe/Schnellschüsse (auch wenn man selbst irgendwie betroffen ist), führen in einer Diskussion einfach zu nichts. Siehe auch Ausländernews: egal was man sagt - der Gegenüber steckt einen hier meistens sofort in eine Schublade...

Auf die "Zeitsprung" News bezogen, ist auch die Hälfte der meisten Antworten (Halb-)Wissen und die andere Hälfte Polemik oder Provokation. M.M.n. können hier die wenigsten *fundierte* Aussagen zum Thema machen, dennoch werden eigene Thesen (ob aus Sci-Fi-Filmen oder sonstwie zusammengereimt) oft als Fakten dargestellt.

Wie im anderen Thema schon steht: der Wissenschaftler selbst hält seine Thesen für "gewagt", bleiben wir doch lieber froh, dass solche Theorien geprüft und zu vielleicht ganz anderen fundamentalen Erkenntnissen führen werden. Ich finds allemal besser, als viele andere "wissenschaftlichen Studien" für die Forschungsgelder "rausgeschmissen" werden.

Im Übrigen: + für Deine letzten, durchdachten, Kommentar :)

(EDIT: Böse Kommata ;-))

[ nachträglich editiert von p-o-d ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 13:15 Uhr von IchUndMeine8Kinder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will nur in die mediendenk ich auch: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
16.03.2011 13:54 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
In Japan krepieren die menschen und haben: Angst vor einer ewigen Verstrahlung und der darauf folgenden abartigen Mutationen und Krebserkrannkungen und hier geben irgendwelche Unterschichtler doch tatsächlich Kommentare zu solch einer News ab. HORROR!!!
Kommentar ansehen
16.03.2011 15:18 Uhr von crzg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache sheen in der news: ich frage mich ausserdem wie man VERSUCHEN kann sich mit einem korkenzieher zu verletzen. entweder man tut es oder man tut es nicht. was eine völlig hirnlose scheisse hier /delete pls
Kommentar ansehen
16.03.2011 15:32 Uhr von Odino
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenns herzlos ist Ich musste lachen :D
Kommentar ansehen
16.03.2011 16:28 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Herrensocke: Jap,

wobei es auch gefährlich ist DIES so zu pauschalisieren. Ist immer sehr individuell mit Vorsicht zu genießen.

Ein Psychater den ich mal kannte sagte mir z.B. JEDER der behauptet er habe vor sich umzubringen, gehört sofort eingewiesen.

Als "normale" Person würd ich jetzt auch sagen, dass Menschen die ihren Selbstmord groß ankündigen es meist eh nicht tun, aber man sollte auch nicht drauf wetten, wenn die Person im eigenen Umfeld steht. - Habe auch einen Suicid-Versuch in der Familie gehabt der mehr als knapp ausging.

Wärend man die SMS eines gerade verlassenen Kerls im Regelfall ignorieren kann a la "Ich steh jetzt auf der Brücke - ohne dich ist alles sinnlos..."

Die sitzen dann immer zu Hause und versuchen damit das Ruder auf peinliche Art und Weise rumzureißen :)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal-Schauspieler fast pleite: Ex-Frauen erlassen Charlie Sheen Alimente
Charlie Sheen plant eine Reality-TV-Show über seine HIV-Erkrankung
Charlie Sheen hat wieder zu Marihuana gegriffen: "Dachte, ich würde sterben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?