15.03.11 22:54 Uhr
 1.156
 

Fußball/Champions League: Bayern München scheidet aus

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist nach einer 2:3 Niederlage auf eigenem Platz im Rückspiel des Achtelfinale der Champions League gegen Inter Mailand ausgeschieden.

Schon in der dritten Minute gingen die Italiener durch Eto`o in Führung. Die Bayern konnten kurzzeitig das Spiel wieder drehen. In der 21. Minute traf Gomez zum 1:1 und in der 31. Minute erzielte Müller das 2:1.

Doch in der 63. Minute traf Sneijder zum 2:2. Mit dem 2:3 in der 88. Minute machte Pandew dann alles für Inter Mailand klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Champions League, Inter Mailand
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 23:02 Uhr von Bavaria-Munich
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin in tiefster Trauer aber für die Japaner, vom ganzen Herzen. Aber mein Verein ist zurecht ausgeschieden. Die erste Fußballregel heißt, der bessere gewinnt nicht, weil der, der die Chancen nicht nutzt wird bestraft und verliert - IMMER !

[ nachträglich editiert von Bavaria-Munich ]
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:04 Uhr von Plage33
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
,...oh man: wie kann man nur so eine geile 1.HZ spielen und dann so versagen in der 2ten HZ,... man hätte viel mehr Tore machen können / müssen und macht dann sone Fehler inna Abwehr mal wieder es ist einfach nur traurig :(
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:06 Uhr von derNameIstProgramm
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
schade: Die ersten 60 Minuten der Partie hatten die Bayern eigentlich unter Kontroller, aber dann gings abwärts. Letztendlich hat sich aber das gleiche gezeigt wie schon in der ganze Saison:

Die Abwehr ist übel, weder 1. Bundesliga noch Championsleague-würdig. Die Offensive kann noch so gut sein, wenn der Gegner mit fast jedem Versuch bis vors Tor kommt. So kann man einfach nicht gegen gute Gegner gewinnen. Bei schlechten Gegnern reicht die Offensive, bei guten aber braucht man eine vernünftige Defensive.
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:12 Uhr von HBeene
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Habe vor Wochen gesagt mit van Gaal gewinnt Bayern gar nix mehr!

Erste Halbzeit hat die Mannschaft das gespielt was sie wollte und konnte...nach der Pause war wie das van-Gaal-Verteidigungsding aufgezwungen worden! Und gegen Inter kannst du dich nicht 45 Minuten hinten reinstellen! Hat schon gegen Köln nicht geklappt!

Hoffe der Trainer geht, damit wenigstens noch die Champions League nächstes Jahr erreicht wird!

Warum wurde Robben ausgewechselt? Selbst verletzt spielt er besser als ein gesunder Altintop!

Warum lief Kroos sich in der 1. Halbzeit warm um ihn dann in 87. Min zu bringen?

Bloß weg mit van Gaal!

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:12 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:13 Uhr von fuxxa
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
schade: hätte gerne gesehen wie bayern in der nächsten runde von barca zerlegt wird :-)
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:13 Uhr von Geistige_Inkontinenz
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Bayern ist letztendlich verdient ausgeschieden. Und das sage ich als Bayernfan. Wer vorne die Chancen nicht nutzt und sich zu Hause drei unnötige Gegentore einfängt, aufgrund einer weiteren schlechten Defensivleistung, hat es schlicht und ergreifend nicht verdient weiterzukommen. Ich hoffe, dass der Vorstand im Sommer endlich reagiert und 1-2 gute Innenverteidiger/Abwehrspieler verpflichtet, die auch internationale Klasse haben. Es kann nicht sein, dass man bei jedem gegnerischen Angriff Angst haben muss, dass es klingelt. Das Spiel spiegelt die Saison perfekt wieder.... Und nach dem Spiel ist es egal, wie das Ergebnis zustande gekommen ist. Letzte CL-Saison hatte man das Quäntchen Glück - heute hat es gefehlt. Saison abhaken....
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:20 Uhr von Gmull
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Uru: Mailand hat aber auch Hilfe vom Schiedsrichter gebraucht, Leistung Bayern hin oder her. Gelbe Karten nicht bekommen (einmal zwei gelbwürdige in zwei Minuten ausgeblieben), Bayern hingegen schon, bekam Mailand eine Gelbe, wurde in einer Situation nicht erst Vorteil weiterlaufen lassen. 1:0 war kein Tor, zweitem Mailänder Tor ging eventuell Handspiel voraus (bin ich mir aber nicht sicher).
Immer die Leute die sagen, dass es trotzdem an Bayern lag kann ich nicht verstehen. Warum nicht direkt dann Spiele zufällig mit einem Tor Vorsprung für einen Verein beginnen lassen? Für mich schlechte und spielentscheidende Schiedsrichterleistung, wie eigentlich in jedem zweiten Spiel allgemein.
Situation verbessern durch Video? Neeeeein, ist doch geil, wenn man einfach so mal gewinnt durch Zufall!

[ nachträglich editiert von Gmull ]
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:32 Uhr von Talknmountain
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Schlecht für Fussballdeutschland, aber auch mal bitternötig, für diesen Verein. Jetzt kann man mit Sicherheit sagen, auch einem FCB fällt nicht alles in den Schoß. Das beruhigt mich als neutraler Fussballfan doch unheimlich...
Kommentar ansehen
16.03.2011 00:23 Uhr von hnxonline
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Talknmountain: Als neutraler Fußballfan solltest du aber wissen das dem FC Bayern überhaupt gar nichts einfach so in den Schoß fällt.

Die Niederlage ist auf Grund der souveränen ersten Halbzeit einfach nur sehr enttäuschend. Nun heißt es in der Bundesliga Vollgas zu geben damit wir auch nächste Saison in der Königsklasse mitmischen dürfen.

Sehr ärgerlich das ganze aber kein Beinbruch.
Kommentar ansehen
16.03.2011 01:59 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2011 02:01 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2011 04:38 Uhr von niveaupolizei
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wie prophezeit: Spätestens im Viertelfinale ist Schluss.

Da oben spielen die Großen. Kinder müssen draussen bleiben. Ist auch zu gefährlich!
Kommentar ansehen
16.03.2011 06:46 Uhr von Subzero1967
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Was ein Theater: wurde gemacht wenn Bayern mal ein Spiel gewonnen hat .
6:0 gegen eine Orientierungslose Mannschaft (höchstens 2.Liga Niveau).
Und dann sind alle der Meinung den Sieg schon sicher zu haben.
Was bleibt ist die bittere Erkenntnis das Bayern ganz Deutschland blamiert hat.
Schlimmer noch ein Holländer geht vom Platz und die Mannschaft spielt genau so wie am Anfang der Saison.

Ohne Ideen nach vorne und ohne Defensive die wenigstens 2. Liga tauglich wäre.

Ich bin sicher kein Bayern Fan , aber bei den Hochkarätigen Spielern die diese Mannschaft hat musste mehr drin gewesen sein.

Blamabel !!!
Kommentar ansehen
16.03.2011 07:14 Uhr von saber_
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
und die bayernfans heulen ganz laut rum dass das erste tor abseits war und wie unfair es ist.... wie sie die ersten 60 minuten inter zerstoert haben und wieviel glueck inter hatte...

aber wenn man ihnen sagt das ihnen letzte saison gegen florenz ein ueberklares abseitstor zugesprochen wurde... oder das von manchester spielerisch sowas von zerlegt wurden (soviele torchancen wie manu damals hatte gibts eigentlich garnicht...)... und dennoch haben die bayern in allen 4 spielen durch SEHR viel glueck eben ihr durchkommen irgendwie organisiert...


aber nicht jede saison kann man mit dem selben gehumpel ins finale der championsleague kommen....

ich hoff bayern wird jetzt gut aufruesten und mal einen trainer holen der nicht immer die selbe taktik spielt....

vor allem wie etoo da durch die verteidigung wuselte wars garnicht lustig zuzuschauen....
Kommentar ansehen
16.03.2011 07:16 Uhr von jackyX2007
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
GEIL: ich sage einfach nur GEIL das die Ausgeschieden sind.

Die haben es mal verdient Ein Jahr nichts zu haben und absolut nichts.

Inter hat den Bayern die LederHosen ausgezogen und das absolut verdient.
Kommentar ansehen
16.03.2011 07:31 Uhr von fewg
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
bei dieser Abwehr kein Wunder: jetzt mal ehrlich mit solchen Anti Fussballern wie Breno und Badstuder in der Abwehr werden die Bayern immer viele unnötige Tore kassieren.

Mich hat es gefreut das Lucio das Duell gegen van Gaal erneut für sich entscheiden konnte.

Es bleibt der größte Fehler Bayerns diesen Mann jemals verkauft zu haben !

P.S. Pandev schreibt man mit "V" am ende ;)

[ nachträglich editiert von fewg ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 07:34 Uhr von kulifumpen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Mailand hat aber auch Hilfe vom Schiedsrichter gebraucht, Leistung Bayern hin oder her. Gelbe Karten nicht bekommen (einmal zwei gelbwürdige in zwei Minuten ausgeblieben), Bayern hingegen schon, bekam Mailand eine Gelbe, wurde in einer Situation nicht erst Vorteil weiterlaufen lassen. 1:0 war kein Tor, zweitem Mailänder Tor ging eventuell Handspiel voraus (bin ich mir aber nicht sicher)."

relativiert sich alles, wenn sie inner zweiten hälfte wenigstens ein angriff rein machen. Das war teilweise wirklich total plump vertan. Da waren sehr gute Angriffe bei nur immer ist es an irgendeiner eigensinnigein Einzelleistung gescheitert. War sehr bitter.

Im übrigen ist es schlecht für den deutschen Fußball da ein direktvergleich gegen eine italienische Manschaft verloren wurde...im Bezug auf die 5-Jahres-Wertung ist es einfach blöde.

[ nachträglich editiert von kulifumpen ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 08:47 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Schon sehr lustig wie sie Bayernhasser: wie Alice und Co aus ihren Löchern gekrochen kommen und den Mund aufmachen. Aber noch lustiger dass sie dann ihre Ahnungslosigkeit so offenbaren. Bayern war gestern klar die bessere Mannschaft hat es aber versäumt die Tore zu machen. Zur Halbzeit hätte es mindestens 4:1 stehen müssen. Dass Inter dann aus 4 Chancen 3 Tore macht war Pech. Breno und Pranjic sind halt nicht bundesligatauglich. Und an alle Badstuberhasser: der kam erst in der 76 Min auf den Platz und hat fehlerfrei gespielt ;)
@saber: Sehr lustig dass du das Abseitstor der Bayern gg Florenz so hervorhebst, das klare Abseitstor Florenz im Rückspiel aber unter den Tisch schlägst.

Unterm Strich hat Bayern unglücklich verloren weil sie ihre Überlegenheit nicht genutzt haben und hinten individuelle Fehler gemacht haben.
Inter wurde 70 Min an die Wand gespielt!
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:27 Uhr von Mario1985
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Alice Underground: du Troll, überleg mal was das für konsequenzen in der 5 Jahres Wertung der UEFA haben würde....

Nur weil Bayern immer "soweit" gekommen ist, haben wir noch 2 CL-PLätze sicher + 1 Quali platz.... bzw ab 2012 einen 3. Sicher....
Nun denk mal weiter... Dortmund Leverkusen und Hannover in der CL????? naja Dortmund wird da nichts reißen und Leverkusen trau ich ohne Heynckes auch nicht wirklich viel zu, und Hannover??? naja letztzes Jahr fast abgestiegen und soooooviele sind da net neu gekommen... Wenns dann noch ganz doof kommt, spielen solche Mannschaft die sonst auch gerne mal was gerissen haben nicht international, wie HSV; Bremen, Schalke, das heißt für Euroleague hätten wir dann Mainz, Freiburg, Nürnberg,. Duisburg, Naja Zur Winterpause wird kein deutscher verein mehr international vertreten sein..... Was das für die 5Jahres Wertung bedeutet....
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:29 Uhr von Holy-Devil
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch: Ob es unglücklich war?

Ich weiß nicht:

Tor zu Unrecht reinbekommen
Vier 110%ige Chancen vertan

Ganz ehrlich: Bayern hätte gestern gewinnen können. Aber wie es so ist: Im Fußball muss man die Dinger auch reinmachen.

Leverkusen hat im CL Finale 2002 so viele Chancen gehabt, die hätten in der zweiten Halbzeit 5:2 führen müssen, haben aber 1:2 verloren.

Man muss die 100%igen machen, das rächt sich sonst.

Schade um die Bayern. Aber wie gesagt: Selbst Schuld, natürlich ist die Fehlentscheidung zum 0:1 ein bitterer Beigeschmack.
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:30 Uhr von Subzero1967
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mario: Deine Überheblichkeit ist unter aller Würde.
Andere Vereine wie beispielsweise Dortmund (übrigens vor Bayern als erster Bundesligaverein die CL gewonnen) zu unrecht so nieder zu machen.
Die würden nichts reißen.

Nur werden die Fakten am Jahresende eine andere Weisheit zu Tage bringen.

Bayern zählt nächste Saison nicht mehr zu den Top Adressen in der Bundesliga.
Mal schauen wer da jetzt verpflichtet werden soll und wer wirklich kommt.
Finde dich damit ab und drücke den anderen Vereinen die Daumen damit die 5 Jahreswertung positiv ausfällt.
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:46 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist: Lucio weg

Van Bommel weg

Was erlauben Van Gaal ?
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:51 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Mario 1985: ehrlich gesagt interessiert mich die 5 jahres wertung nurmehr herzlich wenig, je weniger plätze umso besser, dann können sich deutsche vereine nich mehr so oft international blamieren^^
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:54 Uhr von chitah
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wie kann man DAS Spiel bitte verlieren?
Die haben Inter an die Wand gespielt, waren in der ersten Halbzeit zwei Klassen besser!

Wer hier davon spricht das Inter verdient gewonnen hat, der hat absolut keine Ahnung von Fußball und kann wohl getrost als notorischer Bayernhasser gesehen werden.

Solche unsinnigen Kommentare wie von saber_ sind da schon keine Antwort mehr würdig.

Auch wenn das Ergebnis bitter ist, es war super anzusehen wie schön und begeisternd die Bayern noch immer Fußball spielen können. Besonders wenn man die wieder aufkommende Spielfreude bei Ribery betrachtet verstärkt sich bei mir der Eindruck das die Mannschaft zuletzt tatsächlich vom Trainer gehemmt war.

Schade drum, aber wer so viele Chancen nicht nutzt und die erste Halbzeit nicht mit 4:1 beendet, der hat mit dieser Abwehr eben irgendwann Probleme.

Das einzige was richtig schmerzt ist die Tatsache das man ausgerechnet gegen diese Scheißitaliener rausgeflogen ist. Ich hasse die Mailänder Vereine, die spielen den dreckigsten Fußball der Welt. Selber treten wie die Meister, aber bei jedem Windhauch umfallen und reklamieren ohne Ende. Dazu diese ständigen merkwürdigen Entscheidungen der Schiris...

2005 AC Mailand - Bayern = unberechtigter Elfmeter gegen Bayern
2007 AC Mailand - Bayern = unberechtigter Elfmeter + Abseitstor gegen Bayern
2010 Inter - Bayern = Im vorhergehenden Halbfinale gibt ein ital. Schiri Ribery unberechtigt Rot wegen angebl. Tätlichkeit und der fehlt im Finale gegen Inter
2011 Inter - Bayern = unberechtigtes Abseitstor gegen Bayern

Auch wenn es gestern die eigene Schuld war, wer solche Chancen vergeigt und solch eine Abwehr aufstellt hat ganz andere Probleme als Abseitstore, so ist es doch merkwürdig wie gehäuft die falschen Entscheidungen pro italienische Vereine (besonders die Mailänder) ausfallen. Warum überprüft das nie jemand?

Achja, ehe es wieder losgeht...
Ja, die Bayern hatten letztes Jahr gegen Florenz ein Abseitstor...ABER im Rückspiel hatte auch Florenz ein Abseitstor! Damit gleicht sich das wohl aus, vergessen die Bayernhasser nur gern, zerstört ja deren Weltbild.

P.S.: @ Subzero:

>>Andere Vereine wie beispielsweise Dortmund (übrigens vor Bayern als erster Bundesligaverein die CL gewonnen)<<

Warum versucht ihr immer wieder diesen Mythos aufzuwärmen? Die haben diesen Pokal nicht als erstes gewonnen und schon gar nicht vor den Bayern, das Ding hatte nur nen neuen Namen! Das war noch immer der Europapokal der Landesmeister, nur eben modifiziert und umbenannt. Sieht jeder der sich die Statistik der CL mal ansieht, aber das wäre ja zu einfach, oder?

Niemand käme auf die Idee Athletico Madrid als ersten Gewinner der Europa League zu bezeichnen, nur weil das Ding nicht mehr UEFA-Cup heißt, nur bei den Bayern wird alles versucht deren Leistung schlecht zu reden und andere Vereine besser zu stellen.


[ nachträglich editiert von chitah ]

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?