15.03.11 18:40 Uhr
 118
 

Fußball: Joachim Löw verlängert Vertrag (Update)

Bisher wurde darüber verhandelt, nun ist es amtlich. (Shortnews berichtete) Bundestrainer Joachim Löw verlängert seinen eigentlich bis zur EM 2012 in Polen und der Ukraine laufenden Vertrag mit dem DFB bis zur WM 2014 in Brasilien.

Ebenso verlängerten Teammanager Oliver Bierhoff, Co-Trainer Hans-Dieter Flick und Torwartcoach Andreas Köpke.

Er wurde in der letzten Zeit auch als Nachfolger für Bayern-Trainer Louis van Gaal gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakko
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Vertrag, Joachim Löw, Verlängerung
Quelle: www.sportschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert
Fußball: Joachim Löw testet drei Neue im Nationalmannschaftskader

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 18:40 Uhr von Jakko
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sieg der Vernunft. Wer will schon zum FC Hollywood, wenn er so eine Nationalmannschaft trainieren kann?
Kommentar ansehen
15.03.2011 18:56 Uhr von HBeene
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was habe ich gesagt? Die 3te Nachricht zum selben Thema!

Bayern wollte ihn nie und auch kein anderer Bundesliga Klub, vielleicht Bielefeld...

So frühe Vertragsverlängerungen find ich nicht gut, wenn Deutschland jetzt sich nicht qualifiziert (unwahrscheinlich, aber möglich), in der Vorrunde rausfliegt (unwahrscheinlich, weils immer 2 schwache Mannschaften gibt) oder wieder nur das Halbfinale erreicht wird?

Am besten wieder gegen Spanien verlieren...man man was haben die für Ziele bei DFB? Qualifizieren und Teilnahme? Da ist doch mehr drin!
Kommentar ansehen
15.03.2011 21:33 Uhr von The_Outlaw
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@HBeene: Vielleicht hast du 2010 eine andere WM geguckt, aber unsere Nationalelf hat sich qualifiziert und mit sehr gutem Erfolg teilgenommen. Löw hat die richtigen Leute aufgestellt und das Ergebnis war der schönste deutsche Fußball seit zig Jahren. Natürlich hätte gerne jeder den Titel miterlebt, aber gerade mit der Podolski- bzw. Klose-Frage hat Löw gezeigt, dass er einfach weiß, was er tut. Er hat seinen Job bislang sehr gut gemacht.

Nebenbei: Bei den letzten 3 WMs war Deutschland zweimal Dritter und einmal Zweiter. Eine so konstante Leistungskurve hatte sonst keine Nation.

Ja, mehr ist drin, nämlich der Titel, aber deine Kritik verstehe ich kein bisschen. Als würde der deutsche Fußball im internationalen Geschäft gar keine Rolle (mehr) spielen, solange Löw die Zügel in den Händen hält.


Und zu guter Letzt: Was heißt denn bitte ein Vertrag im Fußball? Im Endeffekt gar nichts, meistens sind sich bei Unstimmigkeiten doch so wie so beide Seiten einig, es kommt zur Vertragsauflösung und fertig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert
Fußball: Joachim Löw testet drei Neue im Nationalmannschaftskader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?