15.03.11 16:57 Uhr
 345
 

Journalist über den Tsunami in Japan: "Es ist schlimmer als Krieg"

Der britische Journalist Alex Thompson besuchte als erster die völlig zerstörte Hafenstadt Minamisanriku, in der noch über 10.000 Menschen vermisst werden. Der erfahrene Channel 4-Reporter beschreibt nun seine Eindrücke.

"In meinen 30 Jahren als Korrespondent habe ich über 20 Kriege und etliche Erdbeben vor Ort berichtet - aber nichts hätte mich auf diese Hölle auf Erden vorbereiten können", so Thompson. Die Stadt habe einfach aufgehört zu existieren, früher lebten dort 17.000 Menschen, heute liegt alles in Schutt und Asche.

Inmitten der Trümmer Hinweise auf zerstörte Familien: Eine Frau auf einem Hochzeits-Foto, eine zerborstene Gitarre, eine kaputte Puppe und Seiten aus einem Kinder-Schulbuch. Alles, was Alex über Kilometer hinweg sehen kann, ist eine Stadt, die total pulverisiert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: projektoffice
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Krieg, Journalist, Tsunami
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 16:57 Uhr von projektoffice
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Retter bergen sanft die Körper der Toten, umhüllen sie mit einer Decke. Die Liebe, der Respekt und die Feierlichkeit, mit der sie die Toten umhüllen, ist vielleicht bewegender als jede Träne."

Da sind wir mit ihm !

- Projekt Office Köln -
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:14 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wovor haben wir jetzt mehr Angst? Vor dem eigenen: Geheimdienst beziehungsweise islamfundamentalistischen Selbstmordattentäter oder vor einem in der Nähe liegenden Atomkraftwerk?



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:16 Uhr von Marky
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr bewegende: worte, die er da gefunden hat.

JA, mir wäre da fast etwas pipi aus den augen gelaufen ^^
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:42 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Ich kann doch nicht all deine Wissenlücken auffüllen, aber schau mal bei YouTube, wer sucht der findet.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?