15.03.11 16:20 Uhr
 10.896
 

Japan-Katastrophe: Kritik an ZDF-Zusammenschnitt

Im ZDF-"heute-Journal" wurde ein Zusammenschnitt der Katastrophen in Japan gezeigt, der aufgrund seiner Schnitte und die Unterlegung mit dem Poplied "Teardrop" von "Massive Attack" nun unter Kritik steht.

Passend zur Explosion im Block 1 des Atomkraftwerks Fukushima schwillt der Moll-Akkord der Elektro-Popper an und solch eine Untermalung, lässt viele Journalisten fragen, ob Pop-Musik einer Nachrichtensendung angemessen sei.

Bereits am 11. September stellte sich dieselbe Frage, als kurz nach dem Attentat auf das World Trade Centers, Enyas "Only Time" als Katastrophen-Soundtrack benutzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Kritik, Musik, ZDF, Katastrophe, Pop
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 16:32 Uhr von Sir.Locke
 
+70 | -10
 
ANZEIGEN
gut das einige keine anderen probleme haben...
Kommentar ansehen
15.03.2011 16:33 Uhr von artefaktum
 
+55 | -4
 
ANZEIGEN
Wirklich peinlich die Angewohnheit vieler Medien, Bilder humaner Katastrophen unter einer Klangsauce pathetisch aufmotzen zu wollen.
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:09 Uhr von Rechthaberei
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Was für Spießer: "Wie kann man Nachrichten und die dazugehörigen Bilder verarbeiten, wenn einem liebliche Melodien die Gehirnwindungen verkleistern? Oder wenn einen der Beat schneller vorantreibt als es der eigenen Reflexionsgeschwindigkeit angemessen erscheint?"

Sollten auch ihr langweiliges Magazin umbennen in Der Spießer.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:19 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:43 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2011 18:30 Uhr von Markus487
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
nunja: geht wohl auch etwas um QUOTE - Money

echt traurig und Gaddafi ist FAST weg aus den Nachrichten.
Kommentar ansehen
15.03.2011 18:45 Uhr von ibotob
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@rechthaberei: dein zitat ist völlig aus dem zusammenhang gerissen. die zwei sätze drückten nur die fragen der aktuellen diskussion um diesen ZDF-beitrag aus.
vielleicht solltest du bildreporter werden?
Kommentar ansehen
15.03.2011 18:55 Uhr von a.j.kwak
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
naja: ich finds allgemein unpassend solche zusammenschnitte mit musik zu untermalen. des is kein film, des is realität... ich versteh auch nicht warum man so ein ereignis (genauso wie 9/11) noch versucht mit musik dramatischer zu machen, es is doch so schon dramatisch genug...
aber nochma zur news:
so unpassend is des lied jetz auch net, also net unpassender als bei anderen, aber ich muss sagen ich bin bissl entäuscht vom heute-journal, hab die eigtl immer für seriouser gehalten...

[ nachträglich editiert von a.j.kwak ]
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:03 Uhr von BK
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ach und was machen N24, N-TV etc...

Da schimpft keine Sau..
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:03 Uhr von catwezel
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Deutsche vorm fernseher: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:22 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Aber eigentlich geht man ja davon aus, dass das ZDF ein wenig mehr Seriösität an den Tag legt und mehr deutschen Stil, also ohne Musik an den Tag legt.
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:57 Uhr von E10-Gegner.de
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Sechs, setzen! Und ich gehe davon aus, dass ein News- SCHREIBER der deutschen Rechtschreibung und Grammatik mächtig ist.

Deshalb von mir ein Minus.

Wieso steht das WTC im Genitiv? Und woher hat der Auto die vielen Kommata?

Nächstes Mal bitte Kontrolllesen, bevor eingereicht wird...
Kommentar ansehen
15.03.2011 20:23 Uhr von Wolfi4U
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
"Massive Attack": HAHAHAHAAHAHA
Kommentar ansehen
15.03.2011 20:37 Uhr von brennholz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zu dieser Musikuntermalung: hat Kwink auf Youtube mal ein ganz gutes Video gemacht
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.03.2011 22:18 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ephemuch: Wird das eigene Tun besser, nur weil andere es noch viel schlimmer treiben?
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:03 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ja das ist wirklich taktlos: NICHT
Kommentar ansehen
16.03.2011 12:06 Uhr von fatt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Youtube-link zum Zusammenschnitt: Kann sich jeder sein eigenes Bild machen, ob es angemessen ist oder nicht:

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von fatt ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 13:52 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso Kritik an ZDF-Sendung.????? Weiss man doch dass ZDF ein "reiner" CDU/CSU-Sender ist und damals schon als "Adenauer-Fernsehen" verschrien war .
Wenn jeden Mittwoch.?? (kann sich geändert haben) auf dem Lerchenberg in Mainz dér Bundes-Heli mit Kanzler zur Absprache am Haupthaus landet (gross genug ist der "kleine Flugplatz" ja (ca. 5 Min zur Kantine von der "Technik" und den "Ü-Wagen".
Dabei noch nebenan der Kantine (über die Brücke) zu den Studio´s , dann in den Keller mit "riesigem Aufzug , der hunderte Meter lange Gang, ca 10 Meter breit, mit Bühnen-Bau- ,Deko- und Technik-Bereich mit ihren Vorbau-Hallen da unten.und dann der Weg bis zur "Technik" und "Ü-Wagen" (bei Regen).
Alles beste Sahne und sehr sicher und aufwändig.
Alles CDU/CSU. (eigentlich ja wir , aber : ist nicht.!!
Da muss man sich nicht über die grosskotzige Art der Themenbehandlung wundern ,...."sie" bestimmen sie ja, genau wie im >Bundestag.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 19:48 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachrichten ohne theatralischer und: und der situation >angemessenen< melodie würde sonst vom publikum nicht als solches, als wahrheit gefressen werden.

genauso wie im supermarkt...

die bürger sind mittlerweile derart leicht auszurechnen das es schon weh tut...
Kommentar ansehen
16.03.2011 20:14 Uhr von Markus487
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Enya: Song wurden doch spenden gesammelt meine ich, dann wars doch zu was gut. Nun ist das ganze finde ich aber anders, ein dickes minus und wiedereinmal nur QUOTE
Kommentar ansehen
16.03.2011 21:04 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub: das müssen die machen, sonst wandern die alle zu sat1-nachrichten ab..... :D
Kommentar ansehen
19.03.2011 19:34 Uhr von Katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kaputt: Das fällt unter Muphry´s law....

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?