15.03.11 13:54 Uhr
 7.370
 

Der teuerste Hund der Welt: Tibetische Rote Dogge für eine Million Pfund verkauft

Eine Tibetische Rote Dogge ist der teuerste Hund der Welt, nachdem jemand sie für eine Million Britische Pfund gekauft hat.

Diese Rasse ist legendär und gehört zu den ältesten der Welt, gerüchtweise besaßen selbst Buddha und Dschingis Khan einen solchen Hund.

In letzter Zeit wurden diese Hunde zum Prestigesymbol für reiche Chinesen, man findet sie auch selten außerhalb Tibets. Der Züchter nennt den Verkaufspreis gerechtfertigt, schließlich hat er den Hund teuer großgezogen: Mit einer speziellen Diät aus exotischen Delikatessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Welt, Verkauf, Hund, Tibet, Dogge
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 14:02 Uhr von Lommels
 
+47 | -0
 
ANZEIGEN
lol Der Hund sieht aus wie Samson aus der Sesamstraße^^
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:32 Uhr von Lyko
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wenns ein Weibchen ist, hat Sie aber einen EXTREM feuchten Keller...
Kommentar ansehen
15.03.2011 16:18 Uhr von Demon2102
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
fraglich: man siehts ja jetzt wieder
in japan sterben kinder
menschen werden vernichtet
familien auseinandergerissen
und die verhökern ne töle für eine millionen?
ich denke ,bei aller tierliebe, das geld wäre an manchen stellen wesentlich besser investiert
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:08 Uhr von Lyko
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ Demon2102: Klar ist das sehr schlimm was in Japan passiert...

Aber meinst du wirklich Japan ist das einzige Problem auf der Welt?
Japan ist zum Glück ein Land, dass sich selber sehr gut helfen kann.
Andere Nationen (vorallem in Afrika) können dies nicht... also nicht so bekloppt machen lassen von den Medien !!!
Die Lage in Japan ist (leider) nicht die einzigst schlimme auf unserem Planeten.

Also nicht so krass an das Gewissen dieser Menschen appelieren, oder spendest du Jährlich eine hohe Summe an arme Kinder aus armen Nationen hm?
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:36 Uhr von BuddhaStyleZ
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Lommels: 10minuten lang überlegt an was mich der hund erinnert :D

Danke!! ^^
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:44 Uhr von Demon2102
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ lyko: was ich damit eigentlich sagen wollte ist folgendes :"es gibt so viele missstände,so viel elend auf dieser welt
und diese leute kümmern sich darum, dass so ein hund 1 mio kostet?
japan war jetzt nur ein beispiel ;)
Kommentar ansehen
15.03.2011 20:13 Uhr von Lyko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Demon2102: Klar hast du recht.
Ein Hund der 1.000.000€ kostet ist Hirnrissig.
Ein Hund sollte soviel kosten, das die aufzucht, medizin usw abgedeckt werden und der Züchter n bissl Gewinn macht.

Aber leider gibt es Menschen die besser sein wollen als andere...und diese Menschen kaufen nunmal "normale" Dinge für sehr sehr viel Geld.
Sorry für meinen Ton im vorherigen Post. Leider wird es sich nie ändern...
Kommentar ansehen
16.03.2011 08:55 Uhr von Teralon02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Demon2102: Sicher ist das einfach unverhältnissmässig.

Aber im Endeffekt passt diese Aussage auf jedes Luxusgut.

Genau so könnte man sagen "Warum kaufst du dir ein Iphone? Könntest doch auch ein 1,- Handy nehmen und die Differenz spenden.
Warum gibst du 20k für ein Auto aus, die gibts doch schon ab 8k usw...
Kommentar ansehen
16.03.2011 09:09 Uhr von Cosmopolitana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Schwachsinn, das Geld kann man für sinnvollere Dinge ausgeben.
Aber ich muss zugeben, dass ich den Hund wunderschön finde! Tolles Tier!
Kommentar ansehen
16.03.2011 14:05 Uhr von aniko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@teralon02: absolut richtig!!!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?