15.03.11 13:44 Uhr
 314
 

Für wohltätigen Zweck: Kate Moss betrinkt sich und verführt Teddy-Bär

Die normalerweise TV-Kamera scheue Kate Moss hat sich dieses Jahr überreden lassen, für einen wohltätigen Zweck des "Red Nose Day" in einem selbstironischen Video mitzuspielen.

Man sieht, wie das Model sich restlos betrinkt und dabei einen Teddy-Bären verführt. Moss schüttet diverse Dosen Bier, Weine und Champagner in sich und lädt den Stoffbären schließlich zu sich ins Zimmer.

In ihrem Zimmer findet sich der kleine Bär schließlich in einem "Misery"-Szenario wieder, denn Moss scheint obsessiv von dem Teddy besessen zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alkohol, Kate Moss, Bär, Teddy
Quelle: fashion.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert
Supermodel Kate Moss offenbar erneut mit Kokain erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 14:14 Uhr von Unerwartet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nette Idee: Finde gut, dass Kate Moss ausnahmsweise mal etwas macht, was nicht zu einem Medienskandal wird.

Das Video ist ganz lustig geworden...und fürn guten Zweck umso besser.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert
Supermodel Kate Moss offenbar erneut mit Kokain erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?