15.03.11 13:39 Uhr
 378
 

Keine Ausländer: Produzent nennt TV-Serie die "letzte Bastion des Englischtums"

In der beliebten englischen Krimiserie "Midsomer Murders" (in Deutschland als "Inspector Barnaby" bekannt) sind eigentlich keine ausländischen Gesichtern zu sehen.

Diese Tatsache nannte der Produzent Brian True-May die "letzte Bastion des Englischtums", weswegen er nun suspendiert wurde.

Er sagte, England sei eine multikulturelle Gesellschaft, aber deshalb Asiaten oder Schwarze in die Serie zu integrieren, würde er nicht wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Serie, Ausländer, Produzent
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft
Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken
Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?