15.03.11 13:39 Uhr
 382
 

Keine Ausländer: Produzent nennt TV-Serie die "letzte Bastion des Englischtums"

In der beliebten englischen Krimiserie "Midsomer Murders" (in Deutschland als "Inspector Barnaby" bekannt) sind eigentlich keine ausländischen Gesichtern zu sehen.

Diese Tatsache nannte der Produzent Brian True-May die "letzte Bastion des Englischtums", weswegen er nun suspendiert wurde.

Er sagte, England sei eine multikulturelle Gesellschaft, aber deshalb Asiaten oder Schwarze in die Serie zu integrieren, würde er nicht wollen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Serie, Ausländer, Produzent
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?