15.03.11 13:29 Uhr
 7.244
 

Libyen: Muammar al-Gaddafi kündigt einen Heiligen Krieg gegen den Westen an

Die G8-Staaten haben sich immer noch nicht auf ein Vorgehen in Sachen Flugverbotszone über Libyen einigen können. Währenddessen nutzt Diktator Gaddafi dieses Nichtstun, um dem Westen zu drohen.

Er plant eine Verbündung mit Al-Quaida und kündigt einen Heiligen Krieg an. Falls der Westen sich wie im Irak verhalten werde, dann "wird Libyen die internationale Allianz gegen den Terrorismus verlassen", so Gaddafi in einem Interview.

Auch in diesem Gespräch wirkte der Machthaber wieder wirr. Nicolas Sarkozy, der für gezielte Flugangriffe ist, unterstellte er eine geistige Störung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Muammar al-Gaddafi, Drohung, Al-Qaida, Westen, Heiligen
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 13:51 Uhr von usambara
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
schon wieder Flugzeuge sprengen (Lockerbie)?
Ich glaube eher, das sich Teile der Rebellen zu Al Qaida überlaufen, da sie sich nun vom Westen durch dessen Nichtstun
verraten fühlen.
Kommentar ansehen
15.03.2011 13:56 Uhr von raterZ
 
+48 | -22
 
ANZEIGEN
al-Quaida: gehört doch zur CIA ^^
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:07 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+30 | -9
 
ANZEIGEN
hat gaddafi: nicht vor einigen wochen die al-qaida beschuldigt, die revolutionären geschehnisse provoziert zu haben? nun will er sich mit denen zusammentun?!
damit ist klar, dass die usa diesen diktator bis dato unterstützt hat!
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:09 Uhr von alicologne
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
mhm mit Nicolas Sarkozy hat er gar nicht mal so unrecht..
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:30 Uhr von Floxxor
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Schiesst die Luftwaffe ab, wenn die erst einmal sehen wie Chancenlos die sind, hören die auch auf sich abzuschießen
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:32 Uhr von ElChefo
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Also manchmal blicke ich hier nicht mehr durch...

Greift der Westen durch, heisst es, das es ein elender Anti-Muslimischer/Anti-Humanistischer-/Rüstungs- oder Öllobby-Kreuzzug wäre.

Greift der Westen nicht durch, ist es nichts tun.

...was wäre denn jetzt das Richtige?

@Trümmergesellschaft:

Dein Rückschluss ist mehr als dürftig. Eigentlich so nicht nachzuvollziehen. Nur weil Ghaddafi schon gar nicht mehr weiss, was er sagt, bringt das doch nicht die Amerikaner ins Spiel?! Und am Rande, Ghaddafi war ja auch schon der Meinung, das diese Revolution nur jugendliche Drogenjunkie-Banden wären.
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:42 Uhr von tsuyo
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Soller: kommen, mit seiner FitschiArmee :D
Kommentar ansehen
15.03.2011 15:44 Uhr von mappin
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mappin: Ganz komisch, hab ich doch erst heute morgen od gestern Abend gelesen, Al Quaida möchte Gaddafi stürzen und unterstützt die Revolution (oder hab ich mich so krass verlesen?)
Kommentar ansehen
15.03.2011 16:41 Uhr von XFlipX
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man diesen nordafrikanischen Paradiesvogel überhaupt noch ernst nehmen ?? Ich glaube nicht...

In dieser Thematik ist Bahrain sowieso das weit aus wichtigere überlaufende Fass. Sollte es dort der schiitischen Mehrheit gelingen, dass sunnitische Herrscherhaus abzusägen, dann hat das Auswirkungen auf die ganze arabische Halbinsel und hier vorallendingend auf die Saudis. Das kann noch lustig werden..

XFlipX
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:00 Uhr von Anlex
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: Sag mal, was fällt es dir eigentlich ein, alle muslimischen Menschen über einen Kamm zu scheren, du Witzbold? Du hast wohl die geistige Störung hier.
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:24 Uhr von alexoo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
uhuhuh GEFÄHRLICH: wie stellen die sich nen heiligen krieg vor?? gegenseitig gottes-botschaften schicken?? mit empfangsbestätigung!!! ( ob der diss auch angekommen ist )
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:41 Uhr von BuddhaStyleZ
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ganz einfach: Muammar al-Gaddafi nen kopfschuss verpassen, ne vernüftige regierung aufbauen, fertig!

so einen psychpaten kann man doch nicht länger an der spitze halten.
Kommentar ansehen
15.03.2011 18:56 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist es mal wieder so weit: Ich meine in den letzte Jahren wird der Dschihad doch inflationär gehandelt, kann also eigenlich nicht mehr allzu viel wert sein.

Sollen doch endlich sehen dass sie ihn in die Wüste geschickt kriegen und dann eine Armee reinschicken aus ausschließlich zivilen Beratern die ausschließlich Hilfestellung bei der Gründung einer demokratischen Parteienregierung geben.
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:36 Uhr von Wolfi4U
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Heiliger Krieg": Was soll diese lächerliche Umschreibung überhaupt?
Die haben doch wirklich nichts zu tun außer andere mit ihren vollkommen verwirrten religiösen Ansichten zu nerven.
Kommentar ansehen
15.03.2011 20:41 Uhr von RandyRicardo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gaddafi: kommt mit seinem Verstand nicht mehr klar !
Nicht er sollte die ´´internationale Allianz gegen den Terrorismus´´ verlassen , sondern die ganze welt ihn ausschließen .
Kommentar ansehen
15.03.2011 20:42 Uhr von ente214
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
was: ist los mit denen?
wenn die USA, die einzigen die das potential für einen eingriff hätten, action machen wollen, heulen alle rum das die "nur das öl" wollen. und weinen eine news weiter das der sprit teurer wird..
und wenn sie nichts machen heulen auch alle rum. was soll das? und warum macht nicht mal die arabische liga was? die saudis haben so eine quatitativ und qualitativ umfangreiche luftwaffen, sollen die doch die flugverbotszone errichten. ist doch eine arabische geschichte.
Kommentar ansehen
15.03.2011 21:23 Uhr von Costaa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eeeee: sagte man nicht das Al Quadia Gaddafi stürzen wolle ???
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:22 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ente214: "...USA, die einzigen die das potential für einen eingriff hätten..."

Halb Europa könnte die libyschen Streitkräfte mal eben im Vorbeigehen plätten.
So dumm (wie Sarkozy) wird nur keiner sein weil niemand die anschließende Sauerei aufräumen will.
Diktator hin oder her, die Wahrscheinlichkeit dass alles was danach kommt islamorientierter sein wird muss man auch bedenken.
Kommentar ansehen
15.03.2011 23:49 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
globi: "Mischen wir (Der Westen) sich dort ein, dann sind wir im "Krieg" gegen den Islam!"

Nur als kleine Spitze - will das nicht überstrapazieren, weil du ja recht hast:
...wenn man "denen" zuhört, führen "wir" doch schon lange Krieg gegen den Islam. Insofern, "ist der Ruf erst ruiniert, usw".

"Bisher haben die Franzosen sich fast jeder "Invasionsarmee" ergeben! "

Ausnahmsweise hätte Frankreich da aber mal ne Chance, ohne nennenswerte Gebiets- und Gesichtsverluste zu gewinnen. Am Ende dürften sie sogar wirklich mal als Siegermacht am Tisch sitzen - und nicht wie letztes Mal als eine Art "Trostpreis".
Kommentar ansehen
16.03.2011 01:31 Uhr von sabun
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Europa und USA: haben versagt.
Dieser Mensch Gadaffi mit seinen blöden Kindern wird noch uns an das Bein Pinkeln.
Habt Ihr eine Ahnung warum Europa und USA so zürückhaltend sind?
Kommentar ansehen
16.03.2011 01:51 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sabun: Natürlich ist das einfach so festzustellen. Das Thema wurde ja auch schon genügend durchgekaut.

Aber eine andere Frage muss man sich doch mal auch stellen:
Hat nicht das Volk genauso versagt, wenn es über 20 (Tunesien), über 30 (Ägypten) oder gar über 40 Jahre lang solche Diktaturen hinnimmt?

Da musst du erstmal erklären, was sie genau JETZT geändert hat, das in den letzten 20,30,40 Jahren so grundlegend anders war als jetzt, so das es JETZT zu diesen Revolutionen kommt.

...anders wäre das doch viel zu oberflächlich betrachtet, meinst du nicht?

Und wenn man das doch mal ganz kühl und rational betrachtet: Der Westen hat doch bei diesen Ländern nur das gemacht, was dieser Tage so leichtfertig im Rückblick auf Afghanistan und Irak gefordert hat. Da waren zum Teil noch schlimmere Regime am Start. Und mit denen hätten wir uns auch arrangieren sollen?
...nur um uns dann, wenn das Volk selbst die Sache in die Hand nimmt, uns wieder den Vorwurf des Versagens machen lassen zu müssen?

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 11:29 Uhr von Monika3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gaddafi: ist in Wirklichkeit Bin Laden. Nur hat bisher keiner diese perfekte Tarnung erkannt.
Kommentar ansehen
16.03.2011 11:47 Uhr von ceyweb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er ist doch kein Gläubiger Moslem: Er ist kein Gläubiger Moslem. Wen will er den zum heiligen Krieg aufrufen? Er hat 40 Jahrelang Islam in seinem Land bekämpft und jetzt beschildigt er die Situation im Lande Bin Laden. Khaddafi und Saddam haben Islam immer bekämft und sind deswegen unter Moslems meistgehasste Personen.

Ausserdem muss jeder im Westen wissen, kein Moslem folgt irgend einem Ruf zum heiligen Krieg. Dieses Recht hat keiner in der Welt. Es gibt seit dem Niedergang Osmanisches Reiches keinen Khalifat mehr. Atatürtk hat Khalifat abgeschaft.

[ nachträglich editiert von ceyweb ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?