15.03.11 13:01 Uhr
 201
 

Indien engagiert Hacker, die ihrerseits vor Hacker-Angriffen schützen sollen

Die indische Regierung rekrutiert derzeit ungewöhnliche Mitarbeiter in Sachen Computersicherheit. Gesucht werden Hacker, Virenprogrammierer und Kreditkartentrickser, die das Land vor Cyber-Angriffen aus China schützen sollen.

"Wir brauchen die Unterstützung der indischen Hackergemeinde, um den Cyberspace unseres Landes zu verteidigen", so ein Regierungsvertreter.

Allerdings soll die neue Initiative kein Sammelpunkt für Kriminelle werden.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Indien, Hacker, Verteidigung, Abwehr
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 13:04 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ähm ja, das machen wir auch. Wir verdrängen aus den Entscheidungsfindungen am liebsten alles mit Kompetenz aber so manch ein It-Sicherheitsberater des Bundestages soll doch tatsächlich Hacker sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?