15.03.11 11:40 Uhr
 3.999
 

"DSDS": 11.000 Euro Strafe für Mehrzad Marashi

Weil der Gewinner der letzte Staffel von "DSDS" einen Freund zu einer Falschaussage vor Gericht überredete, musste Mehrzad Marashi nun selbst vor Gericht erscheinen (ShortNews berichtete).

Ihm drohte für seine Anstiftung zur Falschaussage sogar eine Gefängnisstrafe. So weit wollte das Gericht nicht gehen. Es verurteilte Mehrzad Marashi aber zu einer Geldstrafe von 11.000 Euro.

Mehrzad Marashi sagte dazu: "Ich bereue meinen Fehler sehr und werde so etwas bestimmt nie wieder machen. Ich bin zwar nicht zufrieden mit dem Ergebnis, aber eine große Last fällt jetzt von mir ab."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Urteil, Strafe, DSDS, Mehrzad Marashi
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 13:28 Uhr von BuddhaStyleZ
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
und aufs neue eine DSDS news. Langsam hab ich das gefühl die checker verdienen damit geld das die so einen schrott durchlassen.
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:30 Uhr von HenryLoydt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
DSDS > wer guckt den Schei.. denn?! < Blödsinn: na sowas braucht doch éh keiner und Musik wird anders gemacht. Wenn schon dann sollten sie lieber richtige Nachwuchsmusiker und Band´s casten und zusammenstellen. Aber net solche Eintagsfliegen. Und der Bohlen erst,man die Sprüche sind aber nun längst abgedroschen.
Wie wär´s mal mit der Humpe von Ich + Ich als Chefin im Ring?!.
Ich fänd´s nicht schlecht und die hatt Ahnung aber leider für solche Art Show´s nix übrig - vielleicht auch besser so.
Kommentar ansehen
15.03.2011 15:46 Uhr von metalcru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BuddhaStyleZ
eingelieferte news: 0

@ Kaputt
eingelieferte news: 1 (und die einzige news wurde auch noch gesperrt)

besser machen ist angesagt!!!
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:48 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Warum nicht gleich 1 Million euro Strafe??? Ticken die noch ganz richtig. wer permanent auf asoziale, ignorante und illegale Weise Songs aus dem Netz zieht und damit eine ganze Wirtschaft schädigt kommt beim Abmahnen mit lächerlichen 500 Euro davon und Mehrzad soll für solch eine Lapalie 11.000 Euro blechen? Wo ist da die Relation? Geht´s noch? Nein - KEINE Ironie!!!
Kommentar ansehen
05.05.2011 11:18 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrzad Marashi..gehört in den Knast +Geldstrafe und dann könnte er , mit viel Glück, bei Menowin lernen wie man Musik macht und sogar aus dem Knast heraus verkauft.
Denn Menowin büsst alte Strafen ab, ist aber fit.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?