15.03.11 10:27 Uhr
 2.654
 

Kleinere und energieeffizientere Datenspeicher durch revolutionäre Entwicklung

Der Materialforscher am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf teilte mit, dass man eine neue Technologie entwickelt habe, mit der Datenspeicher verkleinert werden können und zudem der Energieverbrauch gesenkt werden könnte.

Bei der neuen Technologie werden an kleinen Magnetscheiben deren Außenkanten abgeschrägt, so können die Magnetwirbel, die hier für die Datenspeicherung genutzt werden, an den abgeschrägten Außenkanten entstehen.

Die Magnetwirbel sind nur den dritten Teil eines tausendsten Millimeters groß. Je nach Drehrichtung dieser Magnetwirbel nehmen sie den Zustand Null oder Eins an. Bei diesen Magnetwirbeln ist die benötigte Energiemenge, um den Zustand umzuschalten, jedoch geringer als bei herkömmlichen Speichermedien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Entwicklung, Revolution, Speicher
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 13:51 Uhr von Baran
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sorry welches speicher medium? ROM, RAM, Festplatte, NAND?

wird mir nicht ersichtlich ansonsten gute news.
Kommentar ansehen
15.03.2011 17:44 Uhr von Rödelhannes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
quelle: die quelle sagt da anscheinend auch nichts genaueres

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?