15.03.11 09:43 Uhr
 722
 

Große Feier: 200 Jahre "Mord und Totschlag" in Berlin

Am 1. April lädt der Bund Deutscher Kriminalbeamter herzlichst zur Jubiläumsveranstaltung ein. "Mord und Totschlag" heißt das makabere Motto. Anlass ist das 200-jährige Bestehen der Kriminalpolizei.

Am 1.4.1811 bekam die Preußische Polizei bei Verbrechen Ermittlungskompetenzen zugesprochen. Seitdem ermittelt die Polizei landesweit und sorgt für die Sicherheit der Bürger.

Bei der Veranstaltung treten einige Musiker auf und sie endet mit der "Detectives´ Night" in einer Disco. Alle Parteien des Abgeordnetenhaus in Berlin übernehmen die Schirmherrschaft über diese Veranstaltung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Mord, Jubiläum, Feier, Totschlag, Kriminalpolizei
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land
"Begehrtester Junggeselle der Welt": Seltener Nashornbulle bekommt Tinder-Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 12:23 Uhr von Verdunster
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
APRIL APRIL: k.T.
Kommentar ansehen
15.03.2011 13:37 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sind aber was früh dran fürn Aprilscherz

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Blessed Virgin": Kinofilm über eine berühmte lesbische Nonne in Planung
Fußball: Premier-League-Spieler Joey Barton wegen Wetten für 18 Monate gesperrt
Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?