15.03.11 09:24 Uhr
 5.963
 

Erdbeben in Japan: So reagieren Toyota, Honda und Mazda auf die Katastrophe

Das schwere Erdbeben und der verheerende Tsunami haben die japanischen Autobauer schwer getroffen.

Die Autohersteller reagieren aber nicht nur mit der vorübergehenden Einstellung der Autoproduktion.

Insbesondere Toyota, Mazda und Honda haben ein umfangreiches Hilfsprogramm gestartet, um der von der Katastrophe betroffenen Bevölkerung sofort Hilfe zukommen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: digifant
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Toyota, Katastrophe, Honda, Mazda
Quelle: de.autoblog.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2011 10:28 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
TOP: find ich gut gewinn egal haupsache den Menschen helfen..
Kommentar ansehen
15.03.2011 11:01 Uhr von deejaymotz
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Konnte man das in Deutschland Bundesländerübergreifent auch erwarten?
Kommentar ansehen
15.03.2011 11:10 Uhr von Allmightyrandom
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hier wird ja schon wegen einem Einkommengefällte gemeckert ;)
Kommentar ansehen
15.03.2011 11:12 Uhr von sabun
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde das: gut von diesen Autofirmen.
Alle sollen hier helfen. Japan ist mit dieser Atomausstrahlung eh ein gebeuteltes Land.
Kommentar ansehen
15.03.2011 11:58 Uhr von The_Quilla
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2011 13:20 Uhr von Hasimodo
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@:kommt mein neuer Rav4 pünktlich @The_Quilla - na dann hoffe ich für Dich das Dein neues Auto nur in der Sonne strahlt!Ironie off :-)
Die tun mir echt leid die Japaner,ich glaube die wissen garnicht was da auf die zukommt...
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:48 Uhr von KamalaKurt
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die Japaner haben offensichtlich eine andere Lebenseinstellung wie wir Europäer. Sie zeigen sich alle solidarisch, was dem ganzen Volk zugute kommt.

Mit diesen Maßnahmen erhalten sie sich auch in Zunkunft ihre Kunden und machen außerdem noch Werbung im Ausland.

Die Autoindustrie hat in den letzten Jahren sehr viel Gewinn gemacht und sie tun ihr Möglichstes ihrem Land zu helfen.

Solch eine Aktion, so kann ich mir vorstellen, gäbe es in den westlichen Industrieländern nicht so oft.
Kommentar ansehen
15.03.2011 14:54 Uhr von Dodge93
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich: wird hier auch nicht gemotzt, wie bei Microsoft... -.-
Kommentar ansehen
15.03.2011 15:43 Uhr von Berufspsycho
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Weniger Informationen ging wohl nicht. Die Nachricht ist ja schön aber sowas informationsarmes gab es wohl selten!
Kommentar ansehen
15.03.2011 18:19 Uhr von Lachendeswiesel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mentalität: Ich weis nur von einem Bekannten, dass die dortige Arbeitsmentalität sich von unserer sehr unterscheidet. Diese großen Unternehmen können darauf vertrauen, dass ihre Angestellten immer versuchen 100% zu geben (anders wie hier in Deutschland, wo du 90% der Leute in den Arsch treten musst, damit etwas passiert). Als Gegenzug kümmern sich auch die Unternehmen dementsprechend um ihre Leute (zB Firmenfriedhof etc). Diese Leute haben eine viel größere Verbundenheit mit ihrem Arbeitsplatz als bei uns und die Unternehmen versuchen auch die Verbundenheit mit ihren Mitarbeitern zu wahren.
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:06 Uhr von Markus487
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lachendeswiesel: sehe ich auch so wie du.
Die Leute dort, denke ich, werden ausgebeutet und halten trotzdem zusammen. Hier nicht denkbar.
Oder lebt es sich dort besser? also vorher
Kommentar ansehen
15.03.2011 19:40 Uhr von stefanibus
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Japanische Autos strahlend schön! Ich habe mir ein neues japanisches Auto gekauft, strahlend schön!
Kommentar ansehen
15.03.2011 22:38 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ephemuch: Vor allem ist Thor Kunkel nicht lustig.
Davon mal abgesehen.

Aber der japanische Autowitz von Stefanibus ist ebenfalls viel zu offensichtlich, um lustig zu sein. Da zumindest gebe ich Dir Recht.
Kommentar ansehen
15.03.2011 22:40 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Automobilkonzerne sorgen vor für die Zeit, in der sie selber Hilfe benötigen werden, denn mit Stromrationierung und zerstörten Transportwegen produziert es sich schlecht. Mittelfristig kommen auf Honda, Toyota & Co. also schwere Zeiten vor, in denen sie alle Unterstützung brauchen werden, die sie kriegen können.
Da ist diese Geste jetzt gut positioniert.
Kommentar ansehen
16.03.2011 02:34 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ephemuch: Wieso weisst Du nicht, wer Thor Kunkel ist? Du hast auf ein Bild seines Blogs verlinkt, wenn ich das richtig sehe. Insofern sollte/muss es Dich interessieren. :-)

Und natürlich können solche Missbildungen entstehen, zumal in der Gegend von Tschernobyl. Allerdings auch anderswo, wenn gleich mit geringerer Wahrscheinlichkeit.

Ob das witzig ist, man es als witzig sehen können sollte, ob besonders der betroffene Junge auf dem Foto dem Ganzen witzige Seiten abgewinnen können sollte, kann man von verschiedenen Seiten aus sehen und sehr kontovers diskutieren. Auch ein tödlich Krebskranker kann höchst dankbar für Krebswitze sein.
User stefanibus´ "Witz" finde ich nicht unbedingt per se unwitzig, weil man eben in so einer Situation keine Witze macht, sondern weil er platt, billig und uralt ist.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
16.03.2011 07:04 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mir ist diese deutsche haltung gegenueber dieser katastrophe schleierhaft....


waehrend die japaner alle normal in der birne bleiben ist hier wieder die hoelle los....

da werden gleich alle alten akws runtergefahren weil in japan eins durch ein erdbeben der staerke 9 (welches es ueberstanden hat) und danach von einem nicht kleinen tsunami getroffen wurde..... mir kommt es so vor als wuerde deutschland auch direkt zwischen zwei tektonischen platten liegen?


die japanische mentalitaet und einstellung bewundere ich zutiefst... die leute werden das schon meistern - da bin ich mir sicher!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?