14.03.11 11:40 Uhr
 498
 

Erdbeben in Japan: Diverse Spiele-Entwicklungen gestoppt und verschoben

Aufgrund des Erdbebens in Japan haben verschiedene Hersteller die Entwicklung ihrer Spiele gestoppt oder verschoben, darunter IREM mit ihrem aktuellen Projekt "Disaster Report 4".

In dem Spiel geht es ums Überleben, nachdem eine Stadt von einem Erdbeben heimgesucht wurde. Die parallele Thematik zur Katastrophe von Japan dürfte ausschlaggebend für den Entwicklungsstopp sein.

Auch Sony hat die Veröffentlichung von "MotorStorm Apokalypse" in Japan vorerst verschoben. In dem Spiel geht es ebenfalls um eine Großstadt, in der während eines Erdbebens Rennen veranstaltet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Japan, Erdbeben, Entwicklung, Verschiebung
Quelle: playfront.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 11:40 Uhr von Sneak-Out
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Moralisch völlig verständlich, aber eine Verschiebung hätte es im Falle von "Disaster Report 4" auch getan. Das gesamte Spiel einzustampfen und damit die Arbeit die dahinter steht und auch Geld das damit zurück kommt und der Wirtschaft geholfen hätte, ist keine gute Idee.
Kommentar ansehen
14.03.2011 12:16 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
japp, genau auf diese "nachricht" habe ich gewartet...
Kommentar ansehen
14.03.2011 12:38 Uhr von skullx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
War mit GTA III, dessen Handlungsort Liberty City dem realen NY nachempfunden wurde, das gleiche.. sollte ursprünglich im September 2001 erscheinen. Aufgrund der Ereignisse wurde es jedoch auf den Oktober oder später, soweit ich weiss, verschoben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?