14.03.11 11:25 Uhr
 5.711
 

"iPad 2"-Spiele auf 50-Zoll-HD-Fernseher: Grafik-Qualität erreicht PS3-Niveau

Zwei neue Videos zum "iPad 2" zeigen die Spiele "Infinity Blade" und "Real Racing 2" auf einem 50-Zoll-HD-Fernseher. Beide Spiele bieten eine optische Qualität, die auch mit PS3 und Xbox 360-Spielen mithalten kann.

Durch einen HDMI-Adapter für das iPad 2 kann das Bild des Tablets auch auf HD-Fernsehgeräten ausgegeben werden. Das Spiel "Infinity Blade" bietet eine sehr gute Grafik.

Das iPad 2-Rennspiel "Real Racing 2" wird allerdings lediglich in 4:3 dargestellt. Das iPad 2 ist in den USA bereits erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPad, Grafik, Fernseher, PS3, Qualität, iPad 2
Quelle: www.videogameszone.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 11:40 Uhr von Pilzsammler
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: so toll ist die Grafik nicht... Habe mehr erwartet... Liegt wohl daran das die Hardware auch nicht wirklich gut ist =/
Kommentar ansehen
14.03.2011 11:55 Uhr von chillscsiport
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
wenn ich sowas lese: weiss ich warum das ding so einen hype hat...
ps2 niveau trifft es eher .. weil 1080p schafft das ding einfach nicht .. keine dynamischen schatten und in der scene kann man sich nicht bewegen... also viel berechnen muss das ding in diesem falle nicht ..in der auflösung würde das selbst mein 1.7 ghz desire hd schaffen, auch wenn der powervr chip wohl doch schneller ist als erwartet .. erste test lassen nen tegra2 ziemlich alt aussehen ..

an dem bildschirm sieht man aber auch das das pad die falsche auflösung an den lcd weitergibt was für schlechte software seitens apple deuten lässt ..oder der adapter is crap. auf jedenfall nen apple problem :D
für 1080p filme also nicht zu gebrauchen .. ganz davon abgesehen das ich nicht glaube das apple es erlauben wird das man mkv container abspielen darf ..
dann doch lieber nen tegra2 pad mit offener software wo man das benutzen kann was man selbst will und nicht das was apple will ..
das xoom ist schon gerootet, und auf 1.5 ghz uebertaktet. gibt aber noch keine benshmarks .. denke kommt aber locker an die power vom ipad2 dran ...
Kommentar ansehen
14.03.2011 12:26 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Display ist auch ein 4:3 Display (so wie die meisten Tablets). Somit ist auch das app 4:3 und die Darstellung korrekt.

Wenn man Filme wiedergibt gibt es einen Breitbild-Knopf für die korrekte Darstellung.

Somit sehe ich gerade kein Problem im Seitenverhältnis.
Kommentar ansehen
14.03.2011 12:41 Uhr von BuddhaStyleZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das der HDMI adapter sich ehr für Filme bzw. Bilder lohnt. Aber das iPad 2 als ersatz spiele konsole. Da denk ich das die Hardware einfach zu schwach ist.
Kommentar ansehen
14.03.2011 12:51 Uhr von BK
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Lachhaft...

Dann sollen die Herren mal auf ihren IPads Zocken und denken sie haben die Beste Hardware der Welt :)
Kommentar ansehen
14.03.2011 13:18 Uhr von NilsGH
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Naja Grade noch zur Kontrolle die Quelle ansehen.

Da steht nix von PS3 Niveau, also Wertung des Autors. Ergo hat der Autor entweder keine PS3, sein Kumpel hat ihm ne PS2 mit nem PS3 Aufkleber als "echte" PS3 angedreht oder oder oder ... :)

Ist doch klar, dass ein iPad 2 nicht an die Grafikleistung einer Playstation 3 rankommt. Wer das glaubt sollte sich über seinen Geisteszustand ernsthaft Gedanken machen.

Dennoch sieht das für mich sehr gut aus. Dass die Grafik auf nem iPad lecker aussieht ist ja klar: Kleiner Bildschirm, also brauchts nicht viel Pixel, was Rechenleistung spart (auch wenn das n HD Display ist!). Aber dass es dann auf 50" schön aussieht ist nicht selbstverständlich.

Zu beachten ist auch, dass Infinity Blade wohl eines der grafikauswendigsten Spiele ist, die es für diese Plattform gibt. Hat ja die schöne Unreal Engine als Basis, mit der sich einiges machen lässt.

Fazit: Die news ist nicht 100 % korrekt wiedergegeben. Dennoch zeigen das Video und dieser Test, dass auch mit dem iPad eine schöne Zock-Session daheim möglich ist. Ich finde das gut, auch wenn das nicht die Hauptaufgabe dieses Gerätes ist und sie es wohl auch nie sein wird.
Kommentar ansehen
14.03.2011 13:26 Uhr von slayniac
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Um das ganze Halbwissen hier mal zu relativieren: 1) Infinity Blade kam zu Zeiten des ersten iPads raus und ist deshalb weder grafisch noch spielerisch an die technischen Fähigkeiten des iPad 2 angepasst
2) Hardwaretechnisch entspricht das iPad 2 etwa der PS3, mit einigen Vor- und Nachteilen. So hat es z.B. zwar doppelt so viel Ram, welcher aber langsamer getaktet ist. Grafikpower-technisch hat das iPad mit seinem Dual Core GPU die Nase eindeutig vorn, die mangelnde Kühlung allerdings wird sicher dazu führen, dass die Kerne runtergetaktet sind.

Ob es nun als Spielkonsolen-Ersatz taugt, darf jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich würde einen Controller vermissen. Ohne taktiles Buttonfeedback ist die Spielerfahrung stark eingeschränkt. Dass mobile Geräte früher oder später die stationären Spielekonsolen/Heimrechner ersetzen werden, halte ich jedoch für gewiss.
Kommentar ansehen
14.03.2011 13:38 Uhr von NilsGH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@slayniac: Was denn für Halbwahrheiten? Hat doch keiner etwas gegensätzliches zu dem geschrieben, das du hier raushaust, oder?

Ist ja alles (das technische, wie auch der Kommentar zu Infinity Blade) richtig.

ABER: Gibts ein Spiel mit besserer Grafik für iPad 1 oder auch 2? Glaube kaum ... also was soll der Kommentar? Dass es in Zukunft noch bessere Grafik geben wird? Ist ja zu erwarten, aber im Moment gibts NIX!

Wie du zum Technischen bereits schreibst hat das iPad mehr RAM, aber in fast allen Bereichen geringere Taktraten. Also einfach andere Zielgruppe und somit wohl auch nicht als Pendant zu Konsolen gedacht. Da bringt auch ein Super-Duper-Grafik-Chip nix, der dann als Dual-Core-Version einem veralteten Chip der PS3 "theoretisch" überlegen wäre.

Und warum? Weil schlicht komplett andere Systeme sind. Du kannst doch einen Cell-Prozesor (bzw. gleich mehrere) und den Grafikchip der PS3 nicht mit der Architektur des iPad vergleichen. Das wäre als wenn ich einen Porsche mit einem LKW vergleiche: Bei der PS-Zahl ist der eine sogar ein Stück überlegen, Geschwindigkeit unterlegen, Drehmoment und Lastzug überlegen ... was soll das?

Ich bezweifle auch stark, dass Apple in irgend einer Form in Richtung Plattform-Markt schielt. Wenn überhaut, dann versuchen die Software-Hersteller hier den traditionellen Spieleherstellern etwas Boden abzugraben. Denke aber dass das nur eingeschränkt geht, da ein echter Konsolen-Spieler wohl immer seine PS3 oder 360 bevorzugen wird, ein "Casual-Gamer" aber eher mal zu einem billigen Spiel für sein iPad greifen wird, da er es eh hat und die Software nicht viel kostet. Ich persönlich gehörte früher zu den exzessiven PC-Gamern. Heute komme ich nicht mehr viel zum Spielen, habe mein iPhone abe rimmer dabei. Da mach ich mir dann eben mal ein paar Spiele drauf, um auch im Wartezimmer beim Arzt mal zocken zu können. Ist eben ein völlig anderer Markt mit anderen Schwerpunkten und ergo auch anderer Hardwarekonzeption. Ich finde es lässt sich nicht wirklich sinnvoll vergleichen.

[ nachträglich editiert von NilsGH ]
Kommentar ansehen
14.03.2011 13:40 Uhr von Hakiff
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht: warum soll ich mir denn nen EiPäd für ca. 700 $ / € kaufen um Spiele auf "PS3-Niveau" am Fernseher spielen zu können, wenn ich für ca. 300 € überall ne echte PS3 hinterhergeschmissen bekomme und PS3-Spiele auf echtem PS3-Niveau spielen kann? Das scheint mir doch ziemlich nutzlos zu sein...
Kommentar ansehen
14.03.2011 14:15 Uhr von limasierra
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
lol... bevor sich da, irgendein halbwegs intelligenter spieleentwickler zum affen macht und ein spiel rausbringt, dass auf die hardware des ipad2 angepasst ist, gibt es doch schon längst das ipad 4... lächerlich wie die leute sich von apple verarschen lassen...
Kommentar ansehen
14.03.2011 14:36 Uhr von Kappii
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
besonders toll: ist: Wenn das iPad2 doch einen digitalen Videoausgang hat, warum wird das Video dann von einem Bildschirm abgefilmt.
Kommentar ansehen
14.03.2011 20:25 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
technisch schlicht unmöglich: das ist so bullshit wie:

Sportbereifung: VW Golf erreicht DTM-Niveau.
Kommentar ansehen
14.03.2011 20:31 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine geränderte: billigszene ps3 like?

:D

LOL!
Kommentar ansehen
14.03.2011 21:35 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Baran: Das heisst rendern, nicht rändern. Aber du weiss bestimmt wovon du sprichst...

@limasierra: wenn du mal schaun würdest wie viele Apps es zB speziell für das iPhone 4 gibt wirst du merken, dass es offenbar sehr viele halbwegs intelligente Entwickler gibt, die damit gutes Geld verdienen. Warum die Performance nicht ausnutzen, wenn sie da ist? Was spricht dagegen?
So ein dummer comment, echt..
Kommentar ansehen
14.03.2011 22:36 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nice! sehr schöne News

könnt glatt von der Bild sein....

Also zuerst : erreicht PS3 Niveau -> eine klare Aussage

dann aber in der News: Kann mit PS3 Spielen mithalten-> bissle schwammig und macht klar, sieht gut aus aber ist trotzdem noch weit davon entfernt.

Dann: I B bietet eine sehr gut Grafik:-> also sehr gut heißt net kommt an ps3 rann oder nur nah dran, sondern es sieht gut aus,

und RR in 4:3 ;) ist ja wohl n witz.

darüber hinnaus ist ja wohl jedem nicht Applefanboy bewusst dass die Leistung dieser Spiele nicht vergleichbar mit Call of Duty, Assasins Creed oder NeedforSpeed sind....

Was war ist, dass von der Kantenglättung, der Farbe usw sicher vieles PS3 Niveau hat

... aber dann schaut euch die Animationen an.. xD das hat schon eher PS1 Niveau.. Schwert durch schwert >.< schlimmeren Grafik Fehler kanns doch net geben ;) als wenn man halb durch Wände läuft xD ^^ da sparen die dann halt an Performance :D und was mich mehr interessiert...

wie lang hält das Ipad2 ohne Ladekabel während dem ganzen Spielspaß auf höchster Grafik? O.o
Kommentar ansehen
14.03.2011 22:43 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@totsein: also wer wirklich glaubt, dass das ipad mit einer ps3 mithalten kann ist wirklich nicht ganz sauber.
Ich habe auch beides, PS3 und iPad und da ist NATÜRLICH ein riesen unterschied.

Dennoch denke ich, dass das iPad 2 für ein tablet eine beeindruckende Leistung im dem Bereich bringen wird.

Ausserdem: Der HDMI-Adapter hat einen usb port. Man kann es also gleichzeitig laden während es am TV hängt.

Und der Akku ist super. Auch bei aufwendigen Spielen geht das iPad (1) nicht so schnell in die Knie..
Kommentar ansehen
18.03.2011 10:31 Uhr von sesh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Ganz das Niveau wird das nicht erreichen. Aber sehr weit entfernt werden die auch nicht mehr sein. Ist ja auch kein Wunder: wie alt sind die Konsolen der aktuellen Generation?

Die PS3 wird dieses Jahr 5 Jahre alt. Meiner Meinung nach sollten die Zyklen da 3- bis allerhöchstens 4 Jahre betragen. Ich finde das echt heftig.

Aber es ist bei den Konsolen wohl so, dass die Hersteller erst im dritten, vierten und fünften Jahr damit so richtig Kohle verdienen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?