14.03.11 10:40 Uhr
 157
 

Nach russischer Kommunalwahl gibt es massive Betrugsvorwürfe

Betrugsvorwürfe gegen Wladimir Putin rücken die Wahl in Russland in ein schlechtes Licht. Bei den Kommunalwahlen hat die Regierungspartei "Einiges Russland" die Wahlen in allen Abstimmungskreisen gewonnen.

Kommunistenchef Sjuganow von der Opposition wirft massive Kritik an den Vorgängen auf. Etliche Wahlbeobachter seien nach Einschüchterungen der Geheimdienste gar nicht erst angetreten. Ein Beobachter wurde gar zusammengeschlagen.

Fraktionschef Boris Grislow ist nach der Wahl seiner Partei optimistisch: Die Wahl sei ein Zeichen der "Unterstützung für die Behörden, den Präsidenten und Parteichef Wladimir Putin".


WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Betrug, Vorwurf, Wladimir Putin, Kommunalwahl
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wladimir Putin lässt Raketen testen
Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wladimir Putin lässt Raketen testen
Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?