14.03.11 10:20 Uhr
 79
 

Ausstellung von wertvollen Grafiken im Bautzener Museum

Seit dem gestrigem Sonntag ist im Bautzener Museum eine Ausstellung von wertvollen europäischen Druckgrafiken zu sehen.

Unter dem Motto "Von Dürer bis Sadeler" sind 50 Kunstwerke aus dem 15. bis 17. Jahrhundert zu besichtigen. Sie stammen aus der Stiftung Hans von Gersdorff zu Weicha (1630-1692).

Über 1.000 Kunstwerke aus der Stiftung bewahrt das Museum auf. Unter den Kunstwerken befinden sich unter anderem 170 Kupferstiche, Radierungen sowie auch Holzschnitte von Albrecht Dürer. Die Ausstellung ist bis zum 1. Mai zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Grafik, Bautzen
Quelle: www.artefacti.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu:
Inzest unter Deutschen
Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?