14.03.11 09:55 Uhr
 288
 

NASA-Sonde "LRO" erstellt bislang genaueste globale Karte des Mondes

Der Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) umkreist den Erdtrabanten seit geraumer Zeit in einer Höhe von ungefähr 50 Kilometern. Ein Missionsziel ist die Anfertigung einer globalen Mondkarte, welche mit einer Auflösung von 100 Metern pro Pixel vor allem für topologische Analysen genutzt werden kann.

Diesem Ziel sind die Wissenschaftler jetzt einen Schritt näher gekommen, indem sie die bislang genauste Karte der Mondoberfläche erstellen konnten. Das komplette Mosaik umfasst mehr als 15.000 Einzelaufnahmen der Wide Angle Camera (WAC), welche zur Lunar Reconnaissance Orbiter Camera (LROC) gehört.

Durch geschickte Projektion der Bilddaten auf verschiedene Modelle, gelang es unter anderem, zehn detaillierte Komplettansichten der Mondoberfläche anzufertigen. Darunter fällt natürlich auch die Rückseite des Mondes, die wegen seiner gebundenen Rotation erst im Jahre 1959 erstmals fotografiert werden konnte.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, NASA, Karte, Sonde, Mond, Astronomie
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 09:55 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die jetzt veröffentlichte Mondkarte ist zwar nur eine vorläufige Version, aber dennoch sehr beeindruckend. Die komplette Karte mit höchster Auflösung soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Wenn die vorläufigen Daten schon so gut sind, darf man auf das Endergebnis gespannt sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?