14.03.11 08:39 Uhr
 1.023
 

"TV Total": Stefan Raabs "Wok-WM" im kalten Quotenkeller

Zum mittlerweile neunten mal rief Stefan Raab zur "Wok-WM". Und obwohl B-Promis kamen, steht nun fest: Die Sendung rutscht Quotenmässig immer weiter Richtung Keller.

Nur noch rund 2,05 Millionen Zuschauer verfolgten die knapp fünfstündige Dauerwerbesendung. Damit liegt die Show weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn ein hilflos bemüht wirkender Matthias Opdenhövel verzweifelt alles gab, um die Sendung in Fahrt zu reden.

Spannung wollte sich nicht einstellen. Wie erwartet blieben die Amateure relativ Chancenlos gegen die (Ex)-Profis. Auch die von vielen erwarteten Auseinandersetzungen zum Beispiel zwischen Sarah Knappik und Jay Khan blieben aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Quote, Stefan Raab, TV total, Wok-WM
Quelle: de.tv.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 08:39 Uhr von spencinator78
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Stefan Raabs abschneiden, er wurde Vierter im Einzel- und Sechster im Vierer-Bob, steht irgendwie symbolisch für die Show. Kaum Spannung, mal wieder viel zu viel Werbung, und das ganze Endlos in die Länge gezogen.
Kommentar ansehen
14.03.2011 08:43 Uhr von rubberduck09
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man Suppenschüsselfahren dermaßen in die Länge zieht, braucht man sich ned zu wundern, daß sich kein Mensch das antun will.

Ist ja noch nett, da a bissle reinzuschauen, aber erstmal 2h sinnloses Geblubber hören bis auch nur der erste runtereiert ist einfach unmöglich.
Kommentar ansehen
14.03.2011 10:12 Uhr von supermeier
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Quotenkeller: da wo sie hingehört. Und ein wichtiger Schritt in Richtung absetzen.

So was ist einmal lustig, eventuell auch zweimal, könnte auch noch als lokales Ereignis mit überregionaler Zuschauerbeteiligung durchgehen, aber als mediales Großereignis so was von unbrauchbar.
Kommentar ansehen
14.03.2011 10:13 Uhr von ZzaiH
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
FEHLER! statt
"nur noch 2 mio menschen"
müsste es
"immer noch 2mio menschen"
heißen...
Kommentar ansehen
14.03.2011 10:39 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schon richtig bemerkt: Dauerwerbesendung kurz unterbrochen durch völlig Sinn -und Bedeutungslosen Wok -Rodelwettbewerb --->
Die Leute wollen das und den Werbeterror nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?