14.03.11 06:56 Uhr
 361
 

Atomkraft: Sigmar Gabriel wirft Angela Merkel vor, die Menschen nur beruhigen zu wollen

Nach Ansicht von SPD-Parteichef Sigmar Gabriel will die Bundeskanzlerin Angela Merkel, nach den Vorfällen in den japanischen Atomkraftwerken, die Menschen in Deutschland nur beruhigen.

Dabei habe die Kanzlerin nichts weiteres im Auge, als die kommenden Landtagswahlen in den Bundesländern. Es wäre nun wichtig, alle Kernkraftwerke auf den neusten Stand zu bringen.

Alte Reaktoren wie zum Beispiel Biblis A und B sowie auch Neckarwestheim I müssten sofort heruntergefahren werden. Doch Frau Merkel ging es nur darum, die "Öffentlichkeit zu beruhigen", so Gabriel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Vorwurf, Atomkraftwerk, Atomkraft, Sigmar Gabriel
Quelle: www.boulevard-baden.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 07:59 Uhr von Pilzsammler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Bertl58: Weisst du wieviele Kohlekraftwerke laufen müssen um 1 Atomkraftwerk zu ersetzen?
Die Ökos sind die ersten die sich dann über die Strompreise beschweren...

Falls sie höher werden, wahrscheinlich kaufen wir dann den Strom aus Atomkraftwerken an der Grenze zu den Niederlanden und Frankreich...
Kommentar ansehen
14.03.2011 08:39 Uhr von SystemSlave
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird den aber Teuer: den der Vertrag den Merkel mit der Atomlobby geschlossen hat schütz die interressen der Atomlobby so weit das bei Abschaltung, aufhebung des Vertrages oder Atomsteuer den nix passen kann.

http://www.taz.de/...
http://www.bundesregierung.de/...
Kommentar ansehen
14.03.2011 08:54 Uhr von zocs
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch ganz einfach POLITIKER LÜGEN ... wenn sie den Mund aufmachen.
Bis auf sehr wenige Ausnahmen .... Gabriel, Merkel oder Westerwelle gehören definitiv nicht dazu.

Merkel tritt im Moment nur eine Scheindebatte los.
Das sie den Energiekonzernen aber weiterhin den Anus leckt, ist kein Geheimnis ... ähnlich wie andere hochdotierte Politiker.
Alles Wirtschaftssklaven.
Kommentar ansehen
15.03.2011 10:25 Uhr von fytn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gabriel, wer im glashaus sitzt kwt
Kommentar ansehen
15.03.2011 10:30 Uhr von Koppeldorn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gabriel: ist so dumm zu glauben, die Menschen würden nicht merken, wie er die schreckliche Atomkatastrophe für Wahlkampfzwecke ausschlachtet.
Wer ist denn jetzt glaubwürdiger: Ein brüllender Papiertiger wie Gabriel oder eine Regierung, die sich lernfähig zeigt und schnell reagiert? Und wer ist eigentlich moralischer?

[ nachträglich editiert von Koppeldorn ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?