14.03.11 06:54 Uhr
 596
 

Japan: Eine erneute Explosion erschüttert das Kernkraftwerk Fukushima

Nachdem die japanische Unglücksgegend von einem stärkerem Nachbeben der Stärke 6,2 heimgesucht wurde und wieder eine Tsunami-Warnung an die Menschen ausgegeben wurde, nahm auch im Kernkraftwerk Fukushima das Drama seinen Lauf.

Wieder gab es in dem Kraftwerk eine Explosion. Fernsehbilder zeigten wieder weißen Rauch aufsteigen. Diesmal soll es den Reaktorblock drei getroffen haben.

Nach Angaben der Regierung, die sich auf die Kraftwerksbetreiber berufen, soll aber der Stahlmantel des Reaktors noch intakt sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Explosion, Fukushima, Kernkraftwerk, Nachbeben
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 07:35 Uhr von god-of-war
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kennt sich jemand aus ? die sagen man kann die Explosion von block3 mit block 1 vergleichen aber für mich als leihe sieht das schon unterschiedlich aus bei block eins ging die Druckwelle mehr seitlich weg bei block 3 nach oben

block 1
http://www.youtube.com/

block 3
http://www.youtube.com/
Kommentar ansehen
14.03.2011 07:59 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@god-of-war: Du hast nur auf Youtube.com verlinkt, nicht auf die Videos.
Kommentar ansehen
14.03.2011 08:05 Uhr von god-of-war
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ok sorry ist noch ein bisschen früh: Block 1
http://www.youtube.com/...

Block 3
http://www.youtube.com/...

Im Reaktor 2 des Atomkraftwerks Fukushima 1 fällt nach Informationen der Nachrichtenagentur Jiji das Wasserniveau. Die Kühlfunktionen seien ausgefallen, hieß es. Beim Ausfall des Kühlsystems in einem Atomreaktor drohen die Brennstäbe zu überhitzen, es kann zu einer Kernschmelze kommen.

[ nachträglich editiert von god-of-war ]
Kommentar ansehen
14.03.2011 08:09 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zu spät für Edit: Hab die URL der neuen Explosion gefunden.

http://www.youtube.com/...

Für mich sieht das aber eher so aus, als hätten einfach nur die Wände besser gehalten und deshalb ging die Explosion nach oben.
Kommentar ansehen
14.03.2011 08:32 Uhr von god-of-war
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: kann man für die Leute da echt nur hoffen das es nur das Gehäuse ist

aber laut ntv ist die USS Ronald Reagan durch eine radioaktive Wolke gefahren und Hubschrauber wo im Einsatz sind sollen verstrahlt sein
Kommentar ansehen
14.03.2011 09:28 Uhr von K.T.M.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@god-of-war: "ber für mich als leihe sieht das schon unterschiedlich aus"

Kommt drauf an wieviel Wasserstoff sich unterm Dach gesammelt hat und wie das Verhältnis zum Sauerstoff ist.

Gerade gelesen, dass im Reaktorkomplex 2 auch die Kühlung ausgefallen ist, wobei dort noch genug Wasser im System ist. Wenn der Wasserstand auch unter den kritischen Wert fällt wird auch dort eine Wasserstoff-Explosion wahrscheinlicher.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?