14.03.11 06:48 Uhr
 281
 

Japan: 60-Jähriger wurde 15 Kilometer vor der Küste auf Trümmerteil gerettet

Seit dem vergangenen Freitag trieb der 60-jährige Hiromitsu Shinakawa auf einem Trümmerteil seines Hauses vor der Küste der Provinz Fukushima. Der Mann stammte aus Minamisoma und war wohl mit den zurückgehenden Fluten aufs offene Meer hinausgetrieben worden, wie japanische Medien berichteten.

Marinesoldaten hatten den Mann rund 15 Kilometer vor der Ostküste Japans an Bord genommen. Zwar war er zwei Tage ohne Trinkwasser umhergetrieben. Doch dem Vernehmen seiner Retter nach war er "bei Bewusstsein und in guter Verfassung".

Als der Tsunami seine Heimat überrollte, wurde er zunächst von den Fluten erfasst, als er sein Haus aufsuchen wollte, erzählt er. Dann sei er mit Teilen seiner Immobilie weggespült worden. Nun darf er sich in einem Krankenhaus erst einmal von den Strapazen erholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Rettung, Erdbeben, Kilometer, Küste, Tsunami
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 06:48 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das nenn ich mal ne gewaltige Geschichte. Voraussichtlich werden wir heute wieder Einiges über Kernkraftwerke und ihre Bedrohung.

Da dachte ich mir, diese Geschichte passt ganz gut. Zeigt es doch bei aller Dramatik und Panikmache (Weltuntergang?), dass auf dieser Welt immer noch Platz für ein Wunder ist.

Aber so erfreulich die Nachricht auch ist: Ich wünsche ihm von ganzem Herzen, dass er möglich viele wiederfindet. Sonst wär´s doch ne traurige Nachricht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?