14.03.11 06:39 Uhr
 6.339
 

Britische Touristen: Das sind ihre skurrilsten Urlaubs-Beschwerden

Immer wieder beschweren sich Urlauber über bestimmte Zustände vor Ort. Eine Internetseite fasste nun die skurrilsten Beschwerden der Briten zusammen. So beschwerte sich ein Brite in Costa del Sol in Spanien darüber, dass er fünf Pfund zugenommen hat, weil das Hotel-Buffet zu üppig war.

Ein anderer Brite beschwerte sich beim Hotel über Bikini-Mädchen am Strand, da diese zu einem Streit mit seiner Ehefrau und zur Gefährdung ihrer Ehe führten. Ein unbequemer Brite beschwerte sich über das zu bequeme Bett, weswegen er zu gut schlief und somit zu viel vom Tag verpasste.

Ein britisches Pärchen musste das Gestöhne vom Sex ihrer Zimmernachbarn ertragen. Daraufhin beschwerten sie sich, dass ihnen damit indirekt aufgezwungen wurde, Sex zu haben. Ein modebewusster Brite kaufte für fünf Euro eine Prada Brille und beschwerte sich anschließend, dass es eine Fälschung sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Reise, Urlaub, Brite
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2011 08:02 Uhr von newschecker85
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
was soll man schon dazu sagen: die spinnen die briten

mal im ernst: sind das wirklich nur briten? ich denke mal andere touristen aus anderen ländern sind nicht anders.
Kommentar ansehen
14.03.2011 08:41 Uhr von jupiter12
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sachen gibt es: jajaja die Briten
Kommentar ansehen
14.03.2011 10:27 Uhr von Andreyxz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hehe: letzen September in der Türkei beschwerden von Deutschen

"hier sind viele Kinder die laut sind, will mich erholen"
"Ich habe gerade am Strand gedöst und wurde durch den Hubschrauber der drüber flog gestört. das geht nicht"
"Warum gibt es keine Schnitzel???"

mir fällt da schon lange nix mehr dazu ein immer das genörgel und man trifft immer wieder Urlauber deren Hobby es ist Mängel im Hotel zu finden um den Reisepreis zu drücken.
Vor allem wurde das Hotel als Familienfreundlich.....beworben, da sollte man schon von ausgehen das hier verstärkt Familien mit Kindern sind.
Kommentar ansehen
14.03.2011 10:34 Uhr von LocNar
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na ok, die Deutschen beschweren sich ganz sicher auch (und auch manchmal etwas doof), aber so Sachen wie die Geschichte mit dem Sexzwang oder den kostengünstigen "Markenartikeln".... ich glaube da sind die Briten etwas extremer.
Kommentar ansehen
14.03.2011 12:38 Uhr von farm666
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Dick und dämlich: sind die unverschämten nörgler.
Nichts schlimmeres gibt es auf der welt wenn ihre unrealitische vorstellungen durch normalitäten gestört werden... lächerlich traurig das menschlein.
Kommentar ansehen
14.03.2011 13:32 Uhr von BuddhaStyleZ
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
haha: "Ein modebewusster Brite kaufte für fünf Euro eine Prada Brille und beschwerte sich anschließend, dass es eine Fälschung sei."

Dazu fällt mir nur 1 wort ein.

Trottel!
Kommentar ansehen
14.03.2011 18:20 Uhr von farm666
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Warum Minus?? Warum bekomme ich ein minus...?
Wieder so ein feigling das lieber klickt als argumentiert...
Kommentar ansehen
14.03.2011 19:42 Uhr von Askeria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meine eltern führen ein ****Hotel in einem namhaften skiresort in österreich; und ich kann euch versichern: Nicht nur die briten haben seltsame beschwerden (natürlich nicht alle!). genauso kommen deutsche, italiener oder holländer mit teils sehr skurrilen ´beschwerden´.
Kommentar ansehen
14.03.2011 22:44 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"das Meer rauscht zu laut": ist meine persönliche Lieblingsbeschwerde ^^
Kommentar ansehen
15.03.2011 13:58 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle ab: in die geschlossene anstalt solche menschen einfach auf Medis setzten damit man nie wieder so einen müll ertragen muss.
Kommentar ansehen
17.03.2011 21:33 Uhr von Al-mani-sikken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachen gibts Ja es soll sogar Urlauber geben (Deutsche..) die im Kremlin Palace, in der Türkei buchen und sich dann über die vielen russen ärgern..:D Man kanns halt nicht jeden Recht machen..

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?