13.03.11 19:42 Uhr
 99
 

Europäischer Opernregie-Preis geht an britisches Team

Der Nachwuchsregisseur Sam Brown und die Kostümbildnerin Annemarie Woods haben den Europäischen Opernregie-Preis gewonnen. Beide gewannen die Auszeichnung nach einem spannenden Finale. Vier Teams mussten ein Regiekonzept einer Oper von Vincenzo Bellini präsentieren.

Auf den zweiten Platz kam das Team von Stefano Simone Pintor. Platz drei ging an den Kanadier Joel Ivany. Das Konzept des Siegers Sam Brown wird in den großen italienischen Opernhäusern aufgeführt.

"Nicht nur die Fülle, sondern vor allem auch die hohe Qualität der eingereichten Konzepte macht klar, warum der Europäische Opernregie-Preis (EOP) als eine der wichtigsten Plattformen zur Requirierung junger Regie-Talente angesehen werden kann", sagte Bernd Loebe, Intendant der Oper Frankfurt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preisverleihung, Nachwuchskünstler, Opernregisseur, Kostümbildner
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?