13.03.11 18:48 Uhr
 454
 

Türkei: Theologin Ursula August aus NRW ist jetzt Pfarrerin in Istanbul

Die evangelische Theologin Ursula August aus Marl (Nordrhein-Westfalen) ist seit Sonntag Pfarrerin in Istanbul.

August ist die erste Frau, die der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Istanbul vorsteht.

Die Gemeinde zählt derzeit etwa 200 Mitglieder. Dazu kommen noch Protestanten, die in Ankara und weiteren Städten in der Türkei leben. Hauptsächlich halten sich diese Personen aus beruflichen Gründen in der Türkei auf. Unter anderem sind es Mitarbeiter deutscher Unternehmen und Diplomaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Istanbul, Pfarrer, Evangelische Kirche
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Evangelische Kirche: Bedford-Strohm fordert klare Kante gegen Rechtsextremismus
NL: Evangelische Kirche nimmt Abstand von Luthers anti-semitischen Aussagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2011 19:28 Uhr von 123Wahrheit
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@syndikatm: schon komisch das einige leute sich immer wieder beschweren wenn sie mit der nazi-vergangenheit konfrontiert werden.das sie damit nichts zu tuhen hätten,das das schon vor langer zeit war usw.
aber dann mit solchen kommentaren ankommen.rolleyes

manche mit ihrem bemittleidenswerten horizont denken ja wirklich die türkei wäre satan in person :D
Kommentar ansehen
13.03.2011 19:36 Uhr von Semper_FiOO9
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
dann ist ihre Lebenserwartung wohl um die Hälfte gesunken?!?

[ nachträglich editiert von Semper_FiOO9 ]
Kommentar ansehen
13.03.2011 20:46 Uhr von vega94
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
In der Türkei: gibt es ca. 100000 Christen, davon 85000 alleine in Istanbul!
Glaube nicht, dass sie jetzt in Lebensgefahr ist!
Kommentar ansehen
14.03.2011 07:47 Uhr von vega94
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ML992G: Hey, mein Freund, ruhig bleiben!
Lass die armen Herren doch nur machen. Die machen sich doch nur lächerlich mit dem, was sie hier verzapfen. Ist doch lustig zu lesen, wie sie sich in Widersprüchligkeiten verstricken.
Andererseits verstehe ich auch deine Wut, mit denen kann man noch nicht einmal diskutieren.
Kommentar ansehen
14.03.2011 21:40 Uhr von lina-i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr noch nicht mit bekommen, dass: jeder schlechte Nachricht über dieses Westasiatische / Südosteuropäische Völkchen als Beleidigung des Türkentums aufgefasst und gelöscht wird?
Kommentar ansehen
15.03.2011 03:02 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wünsche: Frau Ursula August bei Ihrer Aufgabe viel Glück. Ich hoffe, dass sie lebend wieder zurückkehrt. Auch Istanbul kann intolerant sein. Solange eine Christlichfeindliche AKP das sagen hat und viele auf das gerede der Politiker sich verlassen.
Übrigens Istanbul hies mal Konstantinopel, war Ortodox.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Evangelische Kirche: Bedford-Strohm fordert klare Kante gegen Rechtsextremismus
NL: Evangelische Kirche nimmt Abstand von Luthers anti-semitischen Aussagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?