13.03.11 16:11 Uhr
 104
 

Kommunalwahlen in Russland

Zum Beginn des "Superwahljahres" in Russland haben die Bürger über die Besetzung der regionalen und kommunalen Parlamente abgestimmt. Insgesamt waren circa 24 Millionen wahlberechtigt. Diese Wahlen werden als Test für die kommenden Parlamentswahlen und für die Präsidentenwahl aufgefasst.

Die Partei Geeintes Russland, welche vom russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin geführt wird, gibt sich siegesgewiss. Die Opposition hingegen klagt, die "Kremlpartei" habe massiven Druck ausgeübt und einen fairen Wahlkampf verhindert.

Die Kommunistische Partei und die Partei Gerechtes Russland beklagten Unregelmäßigkeiten im Zuge der Abstimmung. Das russische Innenministerium ließ hingegen verlauten, dass es keine Probleme gegeben habe. Im Zuge dieser Wahl gab es etwa 3.200 Abstimmungen in 74 Regionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Opposition, Abstimmung, Kommunalwahl
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen
Bundestagswahl wird von Über-Sechzigjährigen entschieden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?