13.03.11 11:50 Uhr
 435
 

Erdnussallergie: Bald könnte Impfung helfen

Eine Erdnussallergie gehört zu den schlimmsten Formen einer Allergie. Die Zahl der Erdnussallergiker hat sich in den USA und Großbritannien in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt.

Nun haben Immulogen der Monash University und des Alfred Health Center im australischen Melbourne wichtige Bestandteile eines Impfstoffes gegen Erdnussallergie bestimmt.

In den nächsten drei Jahren soll nun eine klinische Untersuchung durchgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Impfung, Allergie, Erdnuss
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2011 13:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
loooool: wenn ich jeden tag diese ABSOLUT EKLIGE erdnussbutter fressen würde, würde ich auch irgendwann allergisch davon werden, als selbstschutz für meine geschmacksnerven^^
Kommentar ansehen
13.03.2011 14:02 Uhr von Moriento
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja, abgesehen von der Tatsache, dass Menschen zu essen pflegen, und dass es beim Fressen, jedenfalls nicht primär, auf den Geschmack ankommt ... was hast du gegen Erdnussbutter? Als "absolut ekelig" kann man ein Nahrungsmittel wohl kaum bezeichnen, dass von millionen Menschen gerne konsumiert wird. Eine entsprechende Abneigung kann man höchstens mit dem individuellen Geschmack begründen. Wenn man Allergien bekommt, um die Geschmacksnerven vor Erdnussbutter zu schützen, dann bekommt man auch Herpes Simplex, um die Nase vor Mundgeruch zu schützen. ;)

[ nachträglich editiert von Moriento ]
Kommentar ansehen
13.03.2011 15:05 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
schonmal von: heuschrecken und tausendjährigen eiern gehört? das wird auch von millionen menschen gefressen und is auch absolut eklig
Kommentar ansehen
13.03.2011 19:49 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erdnussbutter ist doch lecker! :-): Aber ich denke es kommt nicht von ungefähr dass ausgerechnet in einem Land in dem viel Gen-Gemüse produziert wird solche Allergien auftreten.

Die Amis machen sich selbst kaputt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?