13.03.11 09:46 Uhr
 114
 

Der Mittelstand in Deutschland ist sehr optimistisch

Die Deutschen schauen wieder positiv in die Zukunft. Dies gilt vor allem für mittelständische Unternehmen. Dies kam bei einer bundesweiten Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young heraus.

Von den 3.000 befragten Unternehmen fanden 77 Prozent den Standort Deutschland und die Rahmenbedingungen in ihrer Region für gut. Acht Prozent mehr als im Vorjahr und 67 Prozent mehr als noch 2005. Die Infrastrukturpolitik wird allerdings kritisch bewertet. Die glücklichsten Unternehmen kommen aus Bayern.

Peter Englisch, Leiter Mittelstand und Partner von Ernst & Young, vermutet dahinter die gute Bewältigung der Wirtschaftskrise durch die Politik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Wirtschaft, Umfrage, Mittelstand
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2011 11:28 Uhr von -darkwing-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hahahaha: Wer soll das eigentlich noch glauben?

Für wie dumm halten die eigentlich die Bürger?
Das ist ja schon fast beleidigend.
Kommentar ansehen
13.03.2011 12:38 Uhr von Urrn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Siel: Du hast vollkommen recht - grundsätzlich ist das Ausland und die Ausländer schuld.
Kommentar ansehen
13.03.2011 13:14 Uhr von Kodiak82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Propaganda: In diesem Falle Propaganda Hoch 10 - Goebels wäre sowas von Stolz auf unsere Politiker, die Medien und deren Lakaien.

Der Mittelstand stürzt rapide ab und zwar schon in allen Sektoren.
Kommentar ansehen
13.03.2011 19:06 Uhr von Urrn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siel: "Vielleicht sollte man anstatt die Steuergelder ins Ausland zu pumpen und für Ausländer auszugeben,..."

Nee, haste nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?