13.03.11 09:24 Uhr
 191
 

Rugby: Italien siegt gegen Favorit Frankreich bei den "Six Nations"

Topfavorit und Titelverteidiger Frankreich musste beim Six-Nations-Turnier der besten europäischen Rugbynationen eine peinliche 21:22 Niederlage gegen Außenseiter Italien einstecken.

Noch eine halbe Stunde vor Schluss der Begegnung vor 25.000 Zuschauern in Rom sah alles nach einem klaren Sieg des Favoriten aus, der zu diesem Zeitpunkt mit zwölf Punkten Vorsprung führte. Italien hatte bis dahin nur zwei Straftritte verwandeln können.

Im Schlussabschnitt drehten die Italiener richtig auf und entschieden das Spiel noch zu ihren Gunsten. Frankreichs Hoffnungen auf eine vordere Platzierung beim World Cup im Herbst in Neuseeland erhielten damit einen weiteren herben Dämpfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Frankreich, Italien, Rugby
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein