13.03.11 09:18 Uhr
 460
 

Kaiserenkelin Gabriela von Habsburg verleiht Unternehmerinnentagung Glanz

Ihre Exzellenz Gabriela von Habsburg-Lothringen, österreichische Kaiserenkelin und Botschafterin Georgiens in Deutschland, referierte vor dem Verband Deutscher Unternehmerinnen (VDU) in Hamburg zum Thema "Wirtschaftsstandort Georgien".

Die 53-Jährige, die sich auch als Bildhauerin einen Namen gemacht hat und deren Skulpturen u. a. in Deutschland und den USA stehen, sagt, sie fühle sich mit der kleinen Kaukasusrepublik, die ein Stück Paradies repräsentiere, sehr verbunden.

Gabriela von Habsburg bescheinigt den Menschen in Georgien einen entschlossenen Drang nach Freiheit und Demokratie. Europa müsse hier hilfreich zur Seite stehen.


WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kaiser, Enkel, Unternehmer, Tagung, Gabriela von Habsburg
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2011 10:29 Uhr von Koppeldorn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frau von Habsburg: hat eine sehr symphatische und natürliche Art. Ich mag die Künstlerin.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?