12.03.11 20:29 Uhr
 208
 

Goldpreis und Eurokurs legen zu

Zum Wochenschluss am gestrigen Freitag konnte der Goldpreis und der Eurokurs Gewinne verbuchen.

So kostete eine Feinunze Gold (April-Kontrakt) am Freitagabend 1.420,30 (Donnerstag: 1.412,50) US-Dollar.

Der Eurokurs legte um 0,67 Prozent auf 1,3892 US-Dollar zu. Auch gegenüber dem Schweizer Franken und Britischen Pfund ging es für den Euro aufwärts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Gold, Kurs, Goldpreis, Eurokurs
Quelle: de.finance.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2011 23:23 Uhr von Kodiak82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht vergessen: Es geht nicht darum das Gold wertvoller wird.

Es geht darum dass Euro und Dollar Wert verlieren.
Der Goldpreis steigt nicht, sondern die Menge an Euro/Dollar die benötigt wird um die geliche Menge zu kaufen.

Vergleicht das anhand anderer Währungen, da kommt ihr der wahren Inflatino auf die Spur.
Kommentar ansehen
13.03.2011 00:40 Uhr von 0wnZ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
NEWS? NEIN! das ist doch keine news, der kurs schwankt täglich im takt von ein paar sekunden, sollte man dafür jetzt jedes mal eine news einsenden? nein!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?